X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


Jesus der Christus im Glauben der Kirche
VerfasserIn: Grillmeier, Alois
Verfasserangabe: Alois Grillmeier
Verlag: Freiburg im Breisgau, Herder Freiburg
Mediengruppe: Buch
Bände
Inhalt
Die Geschichte des Ringens um die Person Jesu Christi, die jeweiligen Hintergründe, Strömungen und Absichten bestimmter Glaubensformeln, die damit verbundenen Bedeutungen und Abgrenzungen sind für Christen heutzutage nicht mehr greifbar. Dafür bedarf es ausgewiesener Historiker, deren intensives Quellenstudium einen Verstehenszugang eröffnet. Alois Grillmeier und die Mitwirkenden des von ihm gegründeten Standardwerkes "Jesus der Christus im Glauben der Kirche" vertiefen sich in die Welt des Urchristentums. Sie nehmen die Interessierten mit auf eine Entdeckungsreise in die sich um das östliche Mittelmeer gruppierenden Zentren und Metropolen aus der Zeit der Entstehung des Glaubens an Jesus Christus. Man erfährt, wie Anleihen bei Philosophenschulen das Glaubensgut erklären und zugleich gefährden konnten, wie das Zusammenwirken von Staat und Kirche Einheit schuf und zugleich den Boden für neue Spaltungen bereitete, wie die Kirchen der Antike den biblischen Glauben entfalteten - und allen Spaltungen zum Trotz bewahrten. Die fünf Bände im Überblick: Band 1: Von der Apostolischen Zeit bis zum Konzil von Chalcedon (451) Band 2/1: Das Konzil von Chalcedon - Rezeption und Widerspruch (451 - 518) Band 2/2: Die Kirche von Konstantinopel im 6. Jahrhundert Band 2/3: Die Kirchen von Jerusalem und Antiochien (nach 451 - 600) Band 2/4: Die Kirche von Alexandrien mit Nubien und Äthiopien (nach 451)
Details
VerfasserIn: Grillmeier, Alois
VerfasserInnenangabe: Alois Grillmeier
Verlag: Freiburg im Breisgau, Herder Freiburg
Systematik: PR.CGA
ISBN: 3-451-28351-4
Beschreibung: Sonderausgabe
Fußnote: Teilw. verf. von Alois Grillmeier. - Literaturangaben
Mediengruppe: Buch