X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 7
Entwicklung, Lernen und Förderung der Jüngsten
VerfasserIn: Völkel, Petra
Verfasserangabe: Petra Völkel
Jahr: 2015
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.GE Völk / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 02.09.2020 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Der Band beschäftigt sich mit der grundlegenden Frage nach dem Zusammenspiel von biologischer Ausstattung und den Umweltbedingungen bzw. sozialen Erfahrungen bei den Lern- und Entwicklungsprozessen in der frühen Kindheit. Über die neuesten Erkenntnisse der Sozialisationsforschung, der sozial-kognitiven Lerntheorie, der Entwicklungspsychologie und Neurobiologie werden sowohl die kindlichen Voraussetzungen als auch die Unterstützungsmöglichkeiten in den Bereichen der sozial-emotionalen und kognitiven Entwicklung ins Blickfeld gerückt. Besondere Aufmerksamkeit im Hinblick auf die Unterstützung der Kinder finden in diesem Band das kindliche Explorations- und Spielverhalten sowie die sozialen Beziehungen und Interaktionen zu Gleichaltrigen und erwachsenen Bezugspersonen.
AUS DEM INHALT: / / Vorwort der Herausgeberin 5 / / 1 Einleitung 11 / / 2 Biologische Ausstattung und soziale / Erfahrungen: zwei starke Voraussetzungen für kindliche Entwicklung 15 / 2.1 Kindliche Entwicklung aus Sicht der Sozialisationsforschung 17 / 2.2 Kindliche Entwicklung aus Sicht der / Psychoanalyse 22 / 2.2.1 Die psychosexuelle Entwicklung der / Persönlichkeit Sigmund Freuds 23 / 2.2.2 Der Prozess der Loslösung und Individuation / Margaret Mahlers 25 / 2.3 Kindliches Lernen aus Sicht der sozial- / kognitiven Lerntheorie 25 / 2.4 Kindliche Entwicklung aus Sicht der / kognitiven Entwicklungspsychologie 31 / 2.4.1 Die kulturhistorische Schule Wygotskis 31 / 2.4.2 Piagets Theorie der kognitiven Entwicklung 34 / 2.5 Entwicklung und Lernen aus Sicht der / Neurobiologie 36 / 2.6 Resümee 38 / 3 Kinderstärken im Bereich der sozial- / emotionalen Entwicklung 40 / 3.1 Voraussetzungen der Jüngsten im Bereich der / Persönlichkeitsentwicklung 42 / 3.2 Die Bedeutung von Bindungsbeziehungen für / die sozial-emotionale Entwicklung 48 / 3.3 Voraussetzungen der Jüngsten im Bereich der emotionalen Kompetenz 52 / 3.4 Selbstregulation als Entwicklungsaufgabe 56 / 3.5 Resümee 60 / / 4 Kinderstärken im Bereich der kognitiven / Entwicklung 62 / 4.1 Kindliche Voraussetzungen zum Verständnis der gegenständlichen Welt 64 / 4.2 Kindliche Ressourcen zum Verständnis dersozialen Welt 69 / 4.3 Resümee 73 / / 5 Kinder stärken: Unterstützungsmöglichkeiten / der Entwicklung von Kindern in den ersten / drei Lebensjahren - eine kritische / Betrachtung 75 / 5.1 Bedeutung des Spiels für die kindliche Entwicklung 78 / 5.1.1 Unterstützung der Entwicklung durch das / Übungsspiel 80 / 5.1.2 Unterstützung der Entwicklung durch das / Symbolspiel 82 / 5.2 Bedeutung von Peer-Beziehungen für die kindliche Entwicklung 85 / 5.2.1 Peer-Interaktionen als Erfahrungs- und / Lernchance - Implikationen für Bildungseinrichtungen 88 / 5.2.2 Konflikte als Erfahrungs- und Lernchance 93 / 5.3 Resilienzförderung 95 / 5.3.1 Maßnahmen zur Unterstützung der / elterlichen Erziehungskompetenz 99 / 5.3.2 Resilienzförderung in Krippe und / Kindergarten 110 / / 6 Fazit: Kinderstärken - Kinder stärken 122 / / Literatur 125
Details
VerfasserIn: Völkel, Petra
VerfasserInnenangabe: Petra Völkel
Jahr: 2015
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
Systematik: PN.GE
ISBN: 978-3-17-024303-3
2. ISBN: 3-17-024303-9
Beschreibung: 1. Auflage, 132 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis Seite 125-132
Mediengruppe: Buch