Cover von Bis ich dich finde. Aus dem Amerikanischen von Dirk van Gunsteren und Nikolaus Stingl wird in neuem Tab geöffnet

Bis ich dich finde. Aus dem Amerikanischen von Dirk van Gunsteren und Nikolaus Stingl

Roman
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Irving, John
Verfasser*innenangabe: John Irving
Jahr: 2006
Verlag: Zürich, Diogenes
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: DR Irvi Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 10., Laxenburger Str. 90a Standorte: DR Irvi Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 16., Schuhmeierpl. 17 Standorte: DR Irvi / Magazin Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: DR Irvi Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 18., Weimarer Str. 8 Standorte: DR.G Irving Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: DR Irvi Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 19., Heiligenstädter Str.155 Standorte: DR Irvi Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Eine Tätowiererin aus Leith sucht mit ihrem 4-jährigen Sohn den Vater, der jedoch unauffindbar bleibt. Jack verbringt seine weitere Kindheit in Kanada und wird durch Beziehungen zu älteren Frauen geprägt. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere als Hollywoodstar macht sich Jack abermals auf die Suche und reist allein nach Europa."Eine Welt voller älterer Frauen" prägt die schwierige Entwicklung und das exzentrische Leben des Helden, der als Kind mit seiner Mutter, einer begabten Tätowiererin, auf der Suche nach dem verschwundenen Vater, einem genialen Organisten, viele Hafenstädte Nordeuropas sieht, in einem kanadischen Internat 1. schauspielerische Erfahrungen sammelt und ein bekannter Filmstar wird. Irving - vgl. "Die vierte Hand" (BA 5/02) - erzählt diese kaum in dürren Worten zu skizzierende Geschichte mit einem Einfallsreichtum, aus dem "haushälterische" Autoren mehrere Romane machen könnten. Der Held erlebt groteske, komische und tragische Abenteuer und treibt zuweilen "wie ein steuerloses Schiff" auf dem Meer der Gefühle und erotischen Obsessionen. Kein Irving-"Einstiegstitel", doch wer sein bisheriges Werk schätzt, wird trotz mancher epischer Umwege und einiger Längen (1.140 Seiten!) dennoch fasziniert sein.

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Irving, John
Verfasser*innenangabe: John Irving
Jahr: 2006
Verlag: Zürich, Diogenes
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik DR, I-06/03
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Männer
ISBN: 3-257-06522-1
Beschreibung: 1139 S.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Europa, Schriftsteller, USA, Vaterentbehrung, Vatersuche, Abendland, Amerika (USA), Dichter, EEUU (Abkürzung), Estados Unidos de America, Etats Unis, Etats-Unis, Homme de lettres, Literat, Literaturproduzent, Meiguo, Nordamerika <USA>, Okzident, US (Abkürzung), United States, United States of America, Vaterlosigkeit, Vaterverlust, Vereinigte Staaten, Vereinigte Staaten von Amerika, Vereinigte Staaten von Nordamerika
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Gunsteren, Dirk van; Stingl, Nikolaus
Originaltitel: Until I find you
Fußnote: Aus dem Engl. übers.
Mediengruppe: Buch