X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 57
Schenker-Traditionen
Eine Wiener Schule der Musiktheorie und ihre internationale Verbreitung
Verfasserangabe: Martin Eybl [Hrsg.] ; Evelyn Fink-Mennel [Hrsg.]
Jahr: 2006
Verlag: Wien, Böhlau Wien
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KM.MO3 Schen / College 5b - Musik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Heinrich Schenkers (1868-1935) Musiktheorie entstand in jenem intellektuellen Milieu, aus dem auch Sigmund Freuds Psychoanalyse und die Musik Arnold Schönbergs stammen. Seine Schriften und Analysen entwerfen ein bis dahin ungeahnt komplexes Bild tonaler Musik als einem mehrschichtigen Beziehungsgeflecht mit einer abgestuften Hierarchie der Akkorde und über weite Strecken tragenden melodisch-linearen Beziehungen. Schenker war Jude wie viele seiner Schüler auch; er lehrte in Wien. Durch die Emigration der meisten seiner Anhänger verlagerte sich der Schwerpunkt der Schule in den 1930er Jahren in die Vereinigten Staaten. Der Sammelband bietet erstmals einen umfassenden Überblick über die internationale Verbreitung von Schenkers Ideen durch dessen Schüler. Er beleuchtet die Schenker-Rezeption in Europa und den USA anhand wichtiger Proponenten sowie anhand amerikanischer Übersetzungen und Editionen von Schenkers Texten und analytischen Grafiken. Neben den Traditionen, die von Schenker ausgingen, kommt auch jenes kulturelle und soziale Umfeld zur Sprache, von dem Schenker und Schönberg, Antagonisten im Kontext der Wiener Moderne, gleichermaßen geprägt wurden. Die Beiträge stammen von namhaften Wissenschaftlern aus dem englisch- und deutschsprachigen Raum. Eine beigefügte CD-Rom bietet detaillierte Informationen über Schenkers Lebensumstände, die Biografien seiner Schüler und die Schenkertradition in Wien.
Details
VerfasserInnenangabe: Martin Eybl [Hrsg.] ; Evelyn Fink-Mennel [Hrsg.]
Jahr: 2006
Verlag: Wien, Böhlau Wien
Beilagen: 1 CD
Systematik: KM.MO3, KM.MO1
ISBN: 3-205-77494-9
2. ISBN: 9783205774945
Beschreibung: 1. Aufl., 262 S.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Schönberg, Schenker, ant the Metier of Music TheorySchenker, Schönberg and Goethe: Visions of the Organic ArtworkSchopenhauer, Freud and the Concept of Deep Structure in MusicAnbruch und Tonwille: THe Verlagspolitik of Universal EditionAtonal Prolongation - eine Chimäre?Schenkerians and Schoenberians in AmerikaHans WeisseFelix SalzerOSwald JonasErnst OsterViktor ZuckerkandlZur österreichischen und deutschen Rezeption der Schichtenlehre Heinrich SchenkersDer Schenker-Institut und der Lehrgang für Tonsatz nach Heinrich Schenker. Zur Wiener Schneker-TraditionFrom Harmonielehre to Harmony: Schenker's Theory of Harmony and Its AmericanizationThe Pictures and Words of an Artist ("von einem Künstler"): Heinrich Schenker's Fünf Urlinie-TafelnSchenker's Der Freie Satz: History, Significance, ReceptionSchüler und Schülerinnen Heinrich Schenkers
Mediengruppe: Buch