X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


40 von 77
Oskar und die Dame in Rosa
Erzählung
Verfasserangabe: Eric-Emmanuel Schmitt. Aus dem Franz. von Annette und Paul Bäcker
Jahr: 2003
Verlag: Zürich, Ammann
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 14., Hütteldorfer Str. 130 d Standorte: DR Schm / Großdruck Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 16., Schuhmeierpl. 17 Standorte: DR Schm Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Es hat alles nichts genutzt. Der 10-jährige Oskar weiß, dass er bald sterben muss. Die Ärzte im Krankenhaus haben ihn aufgegeben, seine Eltern fürchten sich vor der Realität und meiden die Begegnung mit ihm. Trost spendet ihm nur der ungezwungene Umgang mit seinen Freunden im Krankenhaus und vor allem Oma Rosa, einer ehemaligen Catcherin. Auf ihr Zureden hin lässt er sich auf ein Spiel ein, jeden der kommenden Tage so zu betrachten, als würde er 10 Jahre zählen. So kann er schon am übernächsten Tag seine Freundin Peggy Blue heiraten, erlebt Liebe, Eifersucht und Verlust, schließlich die Versöhnung mit seinen Eltern. In Briefen an Gott berichtet er von seinen Erlebnissen bis zu seinem Tod. Eine große kleine Geschichte über das Sterben, vom Autor des Bestsellers "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran". Ähnlich zart, einfühlsam und liebevoll.
Details
VerfasserInnenangabe: Eric-Emmanuel Schmitt. Aus dem Franz. von Annette und Paul Bäcker
Jahr: 2003
Verlag: Zürich, Ammann
Systematik: DR
Interessenkreis: Antolin Klasse ab 9
ISBN: 3-250-60057-1
Beschreibung: 1. Aufl., 104 S.
Beteiligte Personen: Bäcker, Annette; Bäcker, Paul
Originaltitel: Oscar et la dame rose <dt.>
Mediengruppe: Buch