X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


19 von 27
Als die Welt stillstand
Galileo Galilei - verraten, verkannt, verehrt
VerfasserIn: Næss, Atle
Verfasserangabe: Atle Næss. [Übers. Kerstin Hartmann-Butt]
Jahr: 2006
Verlag: Berlin ; Heidelberg ; New York, NY , Springer Medizin
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.EN Naes Galilei / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 16., Rosa-Luxemburg-G. 4 Standorte: NN.EN Galli / bio Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: NN.EN Gali Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Preisgekrönte Biografie über den großen italienischen Physiker und Astronomen Galileo Galilei (1564-1642) und dessen religiöses und kulturelles Umfeld.Galileo Galilei war einer der größten Physiker aller Zeiten. Schon mit 25 Jahren bekleidete er einen Lehrstuhl für Mathematik in Pisa. Er konstruierte eine hydrostatische Waage, entwickelte die Fallgesetze, baute ein Fernrohr, entdeckte die 4 größten Jupitermonde, setzte sich energisch für das kopernikanische Weltbild ein, das er weiter ausbaute und begründete u.v.m. Seine Forschungen, vor allem aber seine starre Haltung brachten ihn immer wieder in Konflikt mit der Kirche, von der er auch 1633 als Ketzer verurteilt, aber 1992 rehabliltiert wurde. Der Schriftsteller und Sachbuchautor Næsss konzentriert sich in seiner 2001 mit dem Bragepreis für das beste norwegische Sachbuch ausgezeichneten Biografie auf das äußere Leben Galileis und stellt es in den Kontext der damaligen Kultur- und Religionsgeschichte. Er versucht, "ein ganzheitliches Bild von Galilei zu zeichnen" und ist sich dabei seiner eigenen Grenzen durchaus bewusst. Vielleicht gerade deshalb ist ihm diese leicht zu lesende, aber breit angelegte und sehr informative Biografie gelungen, die vorbehaltlos empfohlen werden kann.Aus den Rezensionen der norwegischen Ausgabe:"Mit umfassender Kenntnis und sicherem Erzählstil hebt Naess die epochemachenden Arbeiten hervor, die die Grundlage der modernen experimentellen Naturwissenschaften bilden. Er packt all die vielen Stationen [Galileis] Lebens in ein sehr lesenswertes Buch, das in vielerlei Hinsicht hervorsticht."Per Anders Madsen, Aftenposten Morgen"Diese Biographie stellt eine faszinierende kulturhistorische Studie dar und ist daher nicht nur für Leser mit Interesse an Naturwissenschaft und Wissenschaftsgeschichte geeignet. Sie kann auch hervorragend als Roman gelesen werden."Atle Abelsen, Teknisk Ukeblad
 
 
Aus dem Inhalt:
Prolog: Eine Reise nach Rom 1 // Der Sohn des Musikers 5 / Ein begabter junger Toskaner 8 / Zu den Jesuiten nach Rom 12 / Landvermesser im Inferno 15 / Die Kugeln fallen vom Turm 18 / Von Pisa nach Padua 21 // Zeichen am Himmel 25 / Die Kreisbewegungen der Himmelskörper 28 / Dozent und Konstrukteur 32 / Verpflichtungen eines Professors 34 / Die Entstehung der modernen Physik 37 / Ein neuer Stern an einem unveränderlichen Himmel? 41 / Annäherung an einen Hof 43 / Die Kugeln fallen an ihren Platz 47 / Der römische Stil 49 / Das Rohr mit dem weiten Ausblick 52 // Eine neue Welt 55 / Jupiters Söhne 59 / Johannes Kepler, Kaiserlicher Mathematiker 62 / Noch mehr Zeichen am Himmel 68 // Freundschaft und Macht 81 / Ein Disput über Dinge, die auf dem Wasser schwimmen 85 / Sonne, steh still in Gibeon! 89 / Der Brief an Castelli 94 / ¿Nicht wie der Himmel geht, / sondern wie wir in den Himmel kommen" 97 / Geistlose und absurde Philosophie, formal betrachtet Ketzerei 102 / Der Hammer der Ketzer 105 // Todesfälle und Vorwarnungen 111 / Kometen künden von Unheil 116 / Worte auf der Goldwaage 121 / Eine wunderbare Fügung 127 / Krieg und Ketzerei 130 / Europäischer Machtkampfund römische Neffen 133 / Das Alte und das Neue 136 / ¿Ein heilsames Edikt" 141 / Zwei weise Männer - und ein Dritter 144 // Das Rom der Inquisition 151 / Diplomatie in Zeiten der Pest 156 / Ein Befehl von ganz oben 162 / ¿... in keiner Weise daran glauben, es lehren oder verteidigen ..." 167 / Überzeugt durch gute Gründe 180 / ¿Ich, Galileo Galilei" 185 // Die Unendlichkeit 191 / Ein Todesfall und zwei neue Wissenschaften 196 / Begegnung mit der Unendlichkeit 202 / ¿Das Universum ¿ ist nicht größer als der Raum, den mein Körper einnimmt" 208 // Epilog 213 // Nachwort 221 // Anhang 225 // Anmerkungen 227 // Quellen 233 // Personenregister 241
Details
VerfasserIn: Næss, Atle
VerfasserInnenangabe: Atle Næss. [Übers. Kerstin Hartmann-Butt]
Jahr: 2006
Verlag: Berlin ; Heidelberg ; New York, NY , Springer Medizin
Systematik: NN.EN
ISBN: 978-3-540-21063-4
2. ISBN: 3-540-21063-6
Beschreibung: 244 S. : Ill.
Beteiligte Personen: Hartmann, Kerstin
Originaltitel: Da jorden stod stille <dt.>
Fußnote: Aus dem Norweg. übers. von K. Hartmann-Butt
Mediengruppe: Buch