X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 29
Naturschutz und Profit
Menschen zwischen Vertreibung und Naturzerstörung
VerfasserIn: Pedersen, Klaus
Verfasserangabe: Klaus Pedersen
Jahr: 2008
Verlag: Münster, Unrast-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.U Pede / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
"Naturschutz" hat einen guten Klang, aber er ist Feigenblatt und Konzession an bestimmte Interessengruppen - der Versuch, die vom globalen kapitalistischen Raubbau erzeugte Naturzerstörung abzupuffern, weil Pharma- und Biotech-Industrie bei der Inwertsetzung der schrumpfenden Biodiversität nicht hinterher kommen. Allein in Afrika wurden im Namen des Naturschutzes 10-15 Millionen Menschen vertrieben. In den Ländern des Südens werden massive Menschrechtsverletzungen begangen, um die biologische Vielfalt zu schützen. Ein beträchtlicher Teil der Weltbevölkerung befindet sich in der Zange zwischen "Naturschutz" und profitgetriebener Naturzerstörung. Das Buch geht auf die kolonialen Wurzeln des Naturschutzgedankens ein und beleuchtet die sozialen Folgen für die lokale Bevölkerung, die heute nicht anders sind als im 19. Jahrhundert, als der Yellowstone Nationalpark geräumt wurde. Im zweiten Teil des Buches werden die Gewinner des Naturschutzes betrachtet. Es geht um Bioprospektion, Baumplantagen, Emissionshandel, "Bio"-Kraftstoffe und "Öko"-Tourismus sowie um Naturschutzorganisationen, die zu transnationalen Unternehmen mutiert sind. (Verlagsinformation)
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Vorwort 13
 
Einführung 14
 
Die Verlierer 21
Naturschutz - ein westliches Konzept und seine weltweite
Durchsetzung 21
Die Nationalparksaga 24
Problem 1: >Aufklärung< der lokalen Bevölkerung 27
Problem 2: Alternative Einkommensquellen 28
 
Schützen durch Verdrängen, Zerstören und Marginalisieren 29
Uganda 34
Tansania 38
Mexiko 42
Schlussfolgerungen 49
 
Die Gewinner 52
Die internationalen Naturschutzunternehmen 52
 
Inwertsetzung biologischer Vielfalt 58
Die Bioprospektions-Saga 60
Bioprospektion gleich Biopiraterie? 65
Bioprospektion konkret 69
Bioprospektion: ICBG-Projekte 72
ICBG Maya 76
Bioprospektion: Ausblick 82
C02-Senken 85
 
Zerstörung von Biodiversität 90
Die deutsche Tropenwaldpolitik 90
Waidzonierung - die logistische Vorbereitung der Zerstörung 92
Wer braucht das viele Holz? 100
Exkurs: Auf dem Weg zur globalen Ökodiktatur? 102
Die "Biosprit"-Lüge 106
Plantagen auf dem Vormarsch 108
In der Zange: zwischen Palmölplantagen und Naturschutzgebieten 110
Unser täglich Palmöl... 112
 
Epilog 114
Anmerkungen 118
Quellenverzechms 124
Index 133
Details
VerfasserIn: Pedersen, Klaus
VerfasserInnenangabe: Klaus Pedersen
Jahr: 2008
Verlag: Münster, Unrast-Verl.
Systematik: NN.U
ISBN: 978-3-89771-476-2
2. ISBN: 3-89771-476-0
Beschreibung: 1. Aufl., 138 S. : Ill., graph. Darst.
Mediengruppe: Buch