X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


782 von 793
Gehirn und Geist 2019; 05
Jahr: 2019
Übergeordnetes Werk: Gehirn und Geist 2019
Zählung: 05
Mediengruppe: Zeitschrift
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: Z.PI.HLG Gehirn 2019/5 / College 3f - Zeitschriften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Gehirn&Geist5/2019 / ------------------------------- /
 
AUS DEM INHALT: / / / Editorial / ***Mut der Hoffnung / Geistesblitze / ***Musik stört beim Denken ***Doppelschlag gegen Hirntumoren ***Gehirnveränderungen beim Broken-Heart-Syndrom ***Aussicht auf eine bessere Zukunft ***Geldsegen macht geizig ***Die Neurone, die uns den Schlaf rauben ***Schwache Verbindung ***Lügen für ein paar Dollar ***Der Miesepeter in unseren Ohren / Titelthema / ***Warum es uns besser geht, als wir glauben / War früher wirklich alles besser?! Kognitive Verzerrungen führen dazu, dass ein pessimistischer Blick auf die aktuelle Weltlage plausibler erscheint, als er ist. / ***Tugend, Lust und Laster / Bereits seit Jahrhunderten suchen Moralphilosophen nach objektiven Kriterien, an denen sich das Glück des Menschen messen lässt. Bislang erfolglos. / Psychologie / ***Der erste Eindruck / Um andere zu beurteilen, verarbeitet unser Gehirn viele, oft subtile Merkmale des Gegenübers. Richtig ist der erste Eindruck selten ¿ doch er beeinflusst unser Verhalten. / ***Macht der Identität / Was macht Fake News und verschwörungslegenden für viele Menschen so attraktiv. Laut Psychologen zeigen sie den Betreffenden die Welt so, wie sie sie gerne hätten. / ***Digitale Schlummerhilfe / ASMR-Videos sind im Internet enorm erfolgreich. Auch Psychologen interessieren sich neuerdings für die Flüster- und Knister-Filme, die beim Einschlafen helfen sollen. / ***Das Leben als ­Ratespiel / Trotz einer jahrzehntelangen Schizophrenie leistete der Mathematiker John F. Nash Bahnbrechendes auf dem Gebiet der Spieltheorie. / Hirnforschung / ***Jedes Gehirn lernt anders / Schon bei kleinen Kindern unterscheiden sich die Gehirne in ihrem Aussehen. Auch deshalb haben Schüler beim Lernen nicht dieselben Voraussetzungen. / Gute Frage! / ***Nutzen wir nur 10 Prozent unseres Gehirns? / Die Vorstellung, Menschen würden nur einen Bruchteil unserer neuronalen Kapazität nutzen, geht meilenweit an der Realität vorbei. / Hirnforschung / ***Ein Strichcode für Neurone / Mit einer innovativen Technik lässt sich der Verlauf unzähliger Nervenzellen im Gehirn aufklären. Dazu erhält jedes Neuron einen eigenen genetischen »Strichcode«. / Die Gehirn&Geist-Infografik / ***Eine Frage der Hirngröße? / Vom Frettchen bis zum Elefanten: Zahlen rund um das Gehirn im Vergleich. / Therapie / ***Placebo-Intervention zeigt Wirkung ***Wer zum Traumschläger wird ***Sich selbst zu mögen, mildert Stress / Medizin / ***Die Angst vor der Entbindung / Etwa jede siebte Schwangere leidet unter ­extremer Furcht vor der Geburt, der so genannten Tokophobie. Die psychische Störung belastet auch den Nachwuchs. / ***Der virale Faktor / Sind Herpesviren an der Entwicklung von Morbus Alzheimer beteiligt? / ***Auf der Spur der Schlafepidemie / Was versetzte in den 1920er Jahren Hunderttausende in einen Dämmerschlaf? Der jüdische Arzt Felix Stern war den Ursachen der rätselhaften Schlafepidemie auf der Spur. / ***Die Frau, die schließlich schwieg / Eine Sprachstörung machte es Frau W. von Jahr zu Jahr schwerer, sich mit anderen Menschen zu unterhalten. Was passierte in ihrem Gehirn? / Bücher und mehr / ***TV- & Radiotipps ***Vorschau Gehirn und Geist 06/19 / Hirschhausens Hirnschmalz / ***Lasst Profis ran / Warum die meisten Maßnahmen gegen den Klimawandel nicht nur dem Planeten guttun, sondern vor allem unserer eigenen Gesundheit. /
Details
Jahr: 2019
Übergeordnetes Werk: Gehirn und Geist 2019
Systematik: Z.PI.HLG
Jahrgang: 17
Zählung: 05
Mediengruppe: Zeitschrift