X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 50
Krieg, Kooperation, Kursverlauf
die internationale politische Ökonomie von Finanzmärkten
Verfasserangabe: Gerald Schneider ; Michael Bechtel ; Christian Fahrholz
Jahr: 2009
Verlag: Wiesbaden, VS, Verl. für Sozialwiss.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.WF Schn / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
 
Finanzmärkte durchlaufen oft hektische Perioden, in denen Händler zwischen Euphorie und Pessimismus schwanken. Die Politische Ökonomie hat bis jetzt noch nicht systematisch untersucht, ob und wie Ereignisse der internationalen Politik diese Kursausschläge beeinflussen. Dieses Buch vollbringt diese Syntheseleistung und zeigt, wie sich Kernereignisse der Europäischen Integration, terroristische Anschläge, kriegerische Ereignisse und Innenpolitik im Zeitalter der Globalisierung auf verschiedene Finanzmärkte auswirken. Die Autoren benutzen für ihre Evaluationen einen einheitlichen theoretischen Rahmen und finanzmarktökonometrische Analyseverfahren.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Vorwort 9 / 1 Einleitung 13 / 1.1 Kurzfristige vslangfristige Effekte der Politik 13 / 1.2 Schnellebigkeit der Politik erfordert hochfrequente Daten 14 / 1.3 Zusammenfassung 16 / 2 International politisierte Märkte? Eine erste Bestandsaufnahme 17 / 2.1 Einleitung 17 / 2.2 Grundmodelle der Politischen Ökonomie 19 / 2.3 Politische Information und Börsenreaktionen 20 / 2.4 Politik und Wechselkurse 22 / 2.4.1 Die politischen Determinanten von Wechselkursregimen und / Währungskrisen 22 / 2.4.2 Politik-induzierte Wechselkursschwankungen 23 / 2.5 Politik und Aktienmärkte 25 / 2.5.1 Wahlzykluseffekte auf den Finanzmärkten? 25 / 2.5.2 Märkte und das parteipolitische Profil der Regierung 26 / 2.5.3 Zur Wirkung von politischen Institutionen auf die / Finanzmarktentwicklung 27 / 2.6 Internationale Politik und Finanzmärkte 28 / 2.7 Zusammenfassung 31 / 3 Methoden für die politische Ökonomie von Finanzmärkten 32 / 3.1 Einleitung 32 / 3.2 Ereignis- und Finanzmarktdaten 34 / 3.2.1 Finanzmarkteffekte politischer Ereignisse: Der / Ereignisstudienansatz 39 / 3.3 GARCH-Modelle: Mittelwert- und Volatilitätseinflüsse von Politik ..41 / 3.3.1 GARCH-Modelle 42 / 3.3.2 EGARCH-Modelle 43 / 3.4 Zusammenfassung 45 / 4 Effekte der europäischen Integration auf Finanzmärkte 47 / 4.1 Einleitung 47 / 4.2 Gentechnik-Entscheidungen der EU und die Reaktion / landwirtschaftlicher Gütermärkte 48 / 4.2.1 Einleitung und Forschungsdesign 48 / 4.2.2 Gentechnisch veränderte Lebensmittel und der / Warenterminmarkt 49 / 4.2.3 EU-Regulierung und die Entwicklung von Mais- und Soja- / Futures 49 / 4.2.4 Daten 52 / 4.2.5 Empirische Analyse 54 / 4.2.6 Schlussfolgerung 59 / 4.3 Vorsprung durch Information? Marktreaktionen auf die EGFusionskontrollverordnung / 4.3.1 Einleitung 60 / 4.3.2 Theoretischer Rahmen und Hypothesen 61 / 4.3.3 Methode und Ergebnisse 62 / 4.3.4 Zusammenfassung 66 / 4.4 Die Rhetorik der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion 66 / 4.4.1 Einleitung 66 / 4.4.2 Theoretischer Rahmen und Hypothesen 67 / 4.4.3 Daten und Methoden 70 / 4.4.4 Ergebnisse 72 / 4.4.5 Schlussfolgerung 77 / 4.5 Wenn Worte verletzen: Wie Meinungsäußerungen von Politikern die / Kreditwürdigkeit der Eurozone verschlechtern 78 / 4.5.1 Politische Entscheidungen, Stellungnahmen und das Vertrauen / in den europäischen Stabilitäts- und Wachstumspakt 78 / 4.5.2 Forschungsdesigns und Resultate 79 / 4.5.3 Schlussbetrachtung 86 / 4.6 Zusammenfassung 87 / 5 Auswirkungen von politischer Gewalt auf Finanz- und / Warenterminmärkte 88 / 5.1 Einleitung 88 / 5.2 Selbstmordanschläge und Finanzmärkte: Der Fall Israel 90 / 5.2.1 Merkmale von Selbstmordanschlägen 90 / 5.2.2 Analyse 94 / 5.2.3 Schlussfolgerungen 99 / 5.3 Umverteilung als Konsequenz von militärischen Konflikten 100 / 5.4 Der Rüstungssektor als Kriegsprofiteur 101 / 5.4.1 Forschungsdesign 102 / 5.4.2 Datenanalyse 104 / 5.4.3 Schlussfolgerung 111 / 5.5 Internationale Politik und der Ölpreis 112 / 5.5.1 Einleitung und Forschungsdesign 112 / 5.5.2 Zeitreihenanalyse 116 / 5.5.3 Ereignisstudie 119 / 5.5.4 Ausblick 123 / 5.6 Zusammenfassung 123 / 6 Globalisierung, Innenpolitik und Finanzmärkte 125 / 6.1 Einleitung 125 / 6.2 Reagiert die Börse auf Russlands Hinwendung zum / Autoritarismus? 128 / 6.2.1 Zum Zusammenhang zwischen Staatsform und Finanzmärkten129 / 6.2.2 Staatsform und Aktienmärkte in postsozialistischen Ländern .130 / 6.2.3 Empirische Ergebnisse 136 / 6.3 Die erwartete Parteizugehörigkeit der Regierung und Aktienrenditen / gering kapitalisierter Unternehmen bei der Bundestagswahl 2002 138 / 6.3.1 Parteien, Wirtschaftspolitik und die Performanz des / Aktienmarktes 140 / 6.3.2 Ideologische Ausrichtung der Regierung und / Aktienmarktentwicklung 141 / 6.3.3 Daten und methodisches Vorgehen 143 / 6.3.4 Empirische Ergebnisse 145 / 6.4 Abstimmung am Rentenmarkt: Die unterschiedlichen Effekte von / politischen Institutionen auf staatliche Kreditrisiken 148 / 6.4.1 Forschungsstand 150 / 6.4.2 Theoretisches Modell 152 / 6.4.3 Forschungsdesign und empirische Analyse 153 / 6.4.4 Empirie 155 / 6.4.5 Schlussfolgerung 157 / 6.5 Zusammenfassung 158 / 7 Zusammenfassung und Schluss 160 / 7.1 Die Finanzökonomie der internationalen Politik 160 / 7.2 Hauptergebnisse der Analysen 161 / 7.3 Forschungsperspektiven
 
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Gerald Schneider ; Michael Bechtel ; Christian Fahrholz
Jahr: 2009
Verlag: Wiesbaden, VS, Verl. für Sozialwiss.
Systematik: GW.WF
ISBN: 978-3-531-16509-7
2. ISBN: 3-531-16509-7
Beschreibung: 1. Aufl., 178 S. : graph. Darst.
Sprache: ger
Fußnote: Literaturverz. S. 164 - 176
Mediengruppe: Buch