X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


20 von 53
Die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
zwischen Westbindung und europäischer Hegemonie
VerfasserIn: Thiemeyer, Guido
Verfasserangabe: Guido Thiemeyer
Jahr: 2016
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.DZZ Thie / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der deutsche Nationalstaat war seit seiner Gründung 1871 eingebunden in ein dichtes Netz von transnationalen Verflechtungen. Dies gilt auch und in besonderem Maße für die Bundesrepublik Deutschland. Dieses Buch präsentiert die Geschichte der zweiten deutschen Republik in ihren inter- und transnationalen Verflechtungen. Eine besondere Rolle spielte hierbei die Integration des westdeutschen Staates in die supranationalen europäischen Gemeinschaften seit 1950 in doppelter Hinsicht: Zum einen trieb die Bundesregierung diese Integration aktiv voran, zum anderen wurden die deutsche Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in starkem Maße von den europäischen Strukturen geprägt. Im Zentrum der Darstellung stehen diese Prozesse der Europäisierung. Gleichwohl wird auch deutlich, dass von einem "Ende des Nationalstaates" keine Rede sein kann. Charakteristisch ist vielmehr eine Koexistenz von supranationalen Organisationen und Nationalstaat, wobei die Grenzen zwischen beiden immer wieder neu ausgehandelt werden. (Verlagstext)
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
1 Die internationalisierte Nation __________________________ 7 / 2 Positionen der Forschung und begriffliche / Eingrenzungen ___________________________________________ 9 / 3 Deutschland als Objekt alliierter Politik und die Anfänge / der Bundesrepublik Deutschland 1945-1955 ____ 17 / 3.1 Alliierte und deutsche Debatten über die / Deutsche Frage 17 / 3.2 Wirtschaftliche Integration im Zeichen des / Wiederaufbaus 1945-1955 32 / 3.3 Europa-Diskurse zwischen 1945 und 1955 36 / 4 Supranationale Einbindung und wirtschaftlicher / Wiederaufstieg 1956-1969 ______________________________ 43 / 4.1 Europäische (Selbst-)Bindung und nationale / Außenpolitik 43 / 4.2 Der Aufstieg der Bundesrepublik zum / wirtschaftlichen Zentrum Europas 52 / 4.3 Westernisierung, Amerikanisierung und / Europadiskurs 60 / 5 Wirtschaftliche Dominanz und politische / Zurückhaltung 1970-1989 _______________________________ 66 / 5.1 "Partner in Leadership"? Europäische und / atlantische Bindungen 66 / 5.2 Wirtschaftliche Führungsmacht und / gesellschaftlicher Wandel 84 / 5.3 Transnationaler Terror und Protest 89 / 6 Deutschlands halbe Hegemonie in Europa / 1990-2014 _______________________________________________ / 94 / 6.1 Das vereinigte Deutschland als Führungsmacht / Europas? 94 / 6.2 Die deutsche Wirtschaft zwischen europäischer / und globaler Orientierung 104 / 6.3 Europapolitische Debatten in der Bundesrepublik / Deutschland 1990-2014 112 / 7 Strukturen und Prozesse der Internationalisierung ____ 121 / Endnoten_________________________________________________ 125 / 8 Literatur (Auswahl) ______________________________________ 131 / Personenregister__________________________________________________ 135 / Begriffsregister ___________________________________________________ 137 /
 
 
 
 
 
 
Details
VerfasserIn: Thiemeyer, Guido
VerfasserInnenangabe: Guido Thiemeyer
Jahr: 2016
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
Systematik: GE.DZZ
ISBN: 978-3-17-023254-9
2. ISBN: 3-17-023254-1
Beschreibung: 1. Auflage, 138 Seiten
Mediengruppe: Buch