X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 467
Ma'at
Gerechtigkeit und Unsterblichkeit im Alten Ägypten
VerfasserIn: Assmann, Jan
Verfasserangabe: Jan Assmann
Jahr: 2020
Verlag: München, C.H. Beck
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.V Assm / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.AV Assm / College 2d - Geschichte Status: Entliehen Frist: 27.10.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Kulturelle Phänomene sind außerordentlich stabil und können sich jahrtausendelang über alle politischen Brüche hinweg mehr oder weniger unverändert erhalten. Das Alte Ägypten bildet in Jan Assmanns Buch «Ma'at» den Ausgangspunkt dieser Überlegungen. «Ma¿at» ist der Schlüsselbegriff altägyptischen Denkens und bedeutet «Wahrheit, Gerechtigkeit, Weltordnung». Anhand dieses Begriffs spürt Jan Assmann in seinem berühmten Buch Denkformen des Alten Ägypten auf und findet in ihnen den ersten Ursprung staatlich organisierter Formen menschlichen Zusammenlebens.
«Es ist das schöne Buch eines großen Ägyptologen - eine kulturhistorische Synthese, für die alle Register des Wissens und der Brillanz gezogen werden. Der Leser gerät in den Sog seiner Wörter, Gedanken und Begriffe; es nimmt einem streckenweise den Atem.» (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Assmann, Jan
VerfasserInnenangabe: Jan Assmann
Jahr: 2020
Verlag: München, C.H. Beck
Systematik: GE.AV
ISBN: 978-3-406-75672-6
2. ISBN: 3-406-75672-7
Beschreibung: 3. Auflage, 327 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch