X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 39
Der Bär ist los
ein kritischer Lagebericht zu den Überlebenschancen unserer Großtiere
VerfasserIn: Reichholf, Josef H.
Verfasserangabe: Josef H. Reichholf
Jahr: 2007
Verlag: München, Herbig
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.UA Reic / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Bär, Wolf, Luchs & Co. sind wieder da! Welche Chancen bieten sich, welche Gefahren drohen? Ein Naturschutz-Experte klärt auf. Der Fall Bruno - die entstandene Hysterie und der folgende Abschuss des ersten Bären in Bayern seit der Ausrottung im 19. Jahrhundert - zeigte es deutlich: Wenn Wildtiere in unpassender Umgebung auftauchen, sind wir das Problem, nicht sie. In unseren Nachbarländern, wo wieder Wölfe und Elche, Seeadler und Geier, Luchse und Biber leben, pflegt man einen ruhigeren Umgang mit den zurückgekehrten Wildtieren. Werden sie auch bei uns ihre Chance bekommen? Der renommierte Biologe und Naturschützer Josef H. Reichholf beleuchtet kritisch die Lage - und auch die Verantwortlichen. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Reichholf, Josef H.
VerfasserInnenangabe: Josef H. Reichholf
Jahr: 2007
Verlag: München, Herbig
Systematik: NN.UA
ISBN: 978-3-7766-2510-3
Beschreibung: 213 S. : Ill. ; 22 cm
Mediengruppe: Buch