X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 8
Die Dynamik von Liebe und Macht
emotionsfokussierte Paartherapie
Verfasserangabe: Leslie S. Greenberg ; Rhonda N. Goldman. Aus dem Engl. von Elisabeth Brock
Jahr: 2010
Verlag: München ; Basel, E. Reinhardt
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPS Green / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 29.12.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Soll Paartherapie etwas bewirken, muss es "heiß hergehen": Denn Emotionen heizen Konflikte an. Im Kampf um Macht in der Partnerschaft brechen sich Bedürfnisse nach sicherer Bindung, eigenständiger Identität und wechselseitiger Attraktivität in Gefühlen Bahn. Oft stecken Verluste und Kränkungen aus der Kindheit dahinter. / Hier setzt die emotions-fokussierte Paartherapie an: Sie hilft Paaren, unbefriedigte Bedürfnisse und Verwundbarkeit hinter den heftigen Gefühlen aufzuspüren. Die Partner lernen, ihre Gefühle einzuordnen, zu meistern und für ihre Entwicklung als Paar und als individuelle Persönlichkeiten fruchtbar zu machen - damit die Liebe wieder eine echte Chance hat. (Verlagstext)AUS DEM INHALT: / / Vorwort 9 / Ein Kommentar zur Herangehensweise 12 / 1 Einführung 14 / Affektregulierung und drei Hauptantriebskräfte 15 / EFT-P: Wie das Konzept entstand 19 / Entwicklungen in der Emotionsfokussierten Paartherapie / an der York University 23 / Inhalt und Aufbau 27 / Fazit 28 / Theorie der Emotionsfokussierten Paartherapie / 2 Emotionen 33 / Die Evolution der Emotionen 40 / Wie Emotionen generiert werden 43 / Emotionen: angeboren oder anerzogen? 46 / Fazit 59 / 3 Affektregulierung 61 / Die Selbstregulierung von Affekten und / die dyadische Affektregulierung 63 / Paartherapeutische Implikationen 68 / Die Emotionstypen identifizieren 72 / Emotionale Veränderungen: / therapeutische Grundprinzipien 75 / Fazit 82 / 4 Motivationen 84 / Die drei beziehungsorientierten Motive 86 / Zuneigung, Liebe, Wärme, Mitgefühl und Anziehung 117 / Fazit 121 / 5 Interaktion 123 / Die erlebensorientiert-systemische Synthese: / Affekt und Interaktion integrieren 124 / Liebe und Macht 131 / Fazit 144 / Exkurs: Validationssystem für Paare: 8-Punkte-Skala 145 / 6 Kultur und Gender 148 / Gender 148 / Homosexuelle Beziehungen 152 / Fazit 156 / Paartherapie: eine emotionsfokussierte Perspektive / 7 Der Interventionsrahmen 159 / Der fünfstufige Bezugsrahmen 160 / Die neuen Schritte 162 / Emotionen trainieren 179 / Assessment der Emotionen: der Schmerz weist den Weg 183 / Die emotionalen Prozesse des Therapeuten 199 / Fazit 200 / 8 Therapeutische Aufgaben: Interaktionszyklen im Fokus 201 / Die wichtigsten negativen Zyklen und Interaktionspositionen 201 / Problematische Emotionen / im Rahmen eines Interaktionskonfliktes 225 / Fazit 230 / 9 Therapeutische Aufgaben: / Individuelle Gefühlszustände im Fokus 232 / Evokative problematische Reaktionspunkte / systematisch enthüllen 233 / Vulnerabilitäten empathisch affirmieren 252 / Fazit 259 / Die Arbeit mit spezifischen Emotionen / io Vom Umgang mit Wut in der Paartherapie 263 / Vom Umgang mit Wut in Paarbeziehungen 267 / Differenzierte Interventionen für verschiedene Arten der Wut 268 / Schmerz und Wut: zwei wichtige Bausteine / der trennenden Wand und der Umgang damit 277 / Über Verachtung 297 / Fazit 300 / Inhalt / 11 Vom Umgang mit Trauer in der Paartherapie 301 / Trauer von Kummer unterscheiden 303 / Primäre adaptive, maladaptive, sekundäre / und instrumentelle Trauer bei Paaren 304 / Der Affiliationszyklus 309 / Einflusszyklen 323 / Fazit 328 / 12 Vom Umgang mit Angst in der Paartherapie 329 / Bindungsangst 330 / Die Angst vor Intimität in Beziehungen 331 / Die Angst vor Intimität bei Frauen und Männern 333 / Traumen und ihre Folgen für die Beziehung 335 / Die Arbeit mit Angst und Furcht im therapeutischen Setting 345 / Affiliationszyklen 346 / Der Einflusszyklus 360 / Fazit 364 / 13 Vom Umgang mit Scham in der Paartherapie 366 / Wie Scham erlebt wird 366 / Verschiedene Schamgefühle 369 / Die Behandlung von Schamgefühlen 374 / Die Einflusszyklen 383 / Der Affiliationszyklus 400 / Fazit 405 / 14 Positive Emotionen in der Paartherapie 407 / Liebe, Zuneigung und Fürsorge 409 / Handlungstendenz 413 / Die Liebe aufspüren 414 / Freude und Glück 415 / Interesse und Spannung 417 / Probleme 419 / Interesse, Spannung und Freude aufspüren 420 / Innere Ruhe und Gelassenheit 422 / Fazit 423 / Literatur 424 / Sachregister 445
Details
VerfasserInnenangabe: Leslie S. Greenberg ; Rhonda N. Goldman. Aus dem Engl. von Elisabeth Brock
Jahr: 2010
Verlag: München ; Basel, E. Reinhardt
Systematik: PI.HPS
ISBN: 978-3-497-02112-3
2. ISBN: 3-497-02112-1
Beschreibung: 456 S.
Beteiligte Personen: Brock, Elisabeth
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Emotion-focused couples therapy <dt.>
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch