X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 5
Cello Concertos and Sinfonias
Verfasserangabe: Christian Ernst Graf, Carl Friederich Abel ; Klaus-Dieter Brandt (Violoncello), L'arpa festante
Jahr: 2010 (2009)
Verlag: Ars Produktion
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.01C Graaf (Cello) / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Christian Ernst Friedrich Graf (ab 1764 geändert in: Graaf, auch Christian Ernst Graff, Christian Friedrich Graf; * 30. Juni 1723 in Rudolstadt; † 17. Juli 1804 in Den Haag) war ein deutscher Kapellmeister und Komponist. Graf wurde von seinem Vater Johann Graf ausgebildet, dem er 1745 im Amt des Hofkapellmeisters in Rudolstadt nachfolgte. Seit 1762 war er als Kapellmeister in den Niederlanden in Den Haag, von 1759 bis 1790 als Hofkapellmeister von Willem V. und Anna von Hannover. Im Jahr 1764 änderte Graf seinen Namen in die niederländische Schreibweise Graaf. Er starb 1804 und liegt in der Grote Kerk in Den Haag begraben. Graf hat mehrere Sinfonien, Violinsonaten, Streichquartette, Triosonaten und Quintette für Flöte und Streichquartett, zwei vierhändige Klaviersonaten und Fabeln für Singstimme und Klavier ("25 Fable dans le gout de la Fontaine, pour le Chant et le Clavecin") komponiert. 1782 gab er das Generalbass- Lehrbuch "Proeve over de Natuur der Harmonie" in holländischer Sprache heraus. Grafs Lied "Laat ons juichen Batavieren" diente Mozart als Vorlage für seine Variationen KV 24. 1802 komponierte er die Passionskantate "Der Tod Jesu" auf den Text von Karl Wilhelm Richter (1725–1798). "L'Arpa festante musiziert seine spritzigen Sinfonien mit viel Verve und sicherem Gespür für die musikalischen Effekte, die sich aus dem fast ständigen Kontrastspiel von Bläsern und Streichern ergeben. Klaus-Dieter Brandt musiziert dabei völlig losgelöst vom romantischen Celloklang späterer Tage. Und doch gelingt es ihm, dem doch etwas spröden Klang der alten Celli einen besonderen Charme abzugewinnen, besonders in dem verblüffenden Mittelsatz von Grafs Cellokonzert." MDR Figaro, 21.06.2010.
Details
VerfasserInnenangabe: Christian Ernst Graf, Carl Friederich Abel ; Klaus-Dieter Brandt (Violoncello), L'arpa festante
Jahr: 2010 (2009)
Verlag: Ars Produktion
Enthaltene Werke: Carl Friedrich Abel: Cellokonzert C-Dur, Christian Ernst Graf: Sinfonia I, Cellokonzert D-Dur Nr. 2, Sinfonia III, Cellokonzert D-Dur Nr. 1
Systematik: CD.01C, CD.01D
Beschreibung: 1 SACD (74:38 Min.) : Multi-ch, Stereo, Hybrid Multichannel 5.1, DSD
Beteiligte Personen: Brandt, Klaus-Dieter; Hesse, Christoph
Fußnote: Interpreten: Klaus-Dieter Brandt (Violoncello), L'arpa festante auf historischen Instrumenten, Christoph Hesse (Konzertmeister). - Bestellnummer: ARS 38 068.
Mediengruppe: Compact Disc