X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


14 von 180
Die Identität von Körper und Geist
VerfasserIn: Lewis, David K.
Verfasserangabe: David Lewis. Übers. u. mit e. Nachw. von Andreas Kemmerling
Jahr: 1989
Verlag: Frankfurt am Main, Klostermann
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.LN Lew / College 3c - Philosophie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
In diesem Band sind erstmals die drei wichtigsten Arbeiten von David Lewis zum Verhältnis von Körper und Geist vereinigt. Zusammengenommen stellen sie eine in sichgeschlossene Theorie des Geistes dar, die in der heutigen Diskussion eine herausragende Rolle spielt. In ihr werden die beiden einflußreichsten Grundströmungen derzeitgenössischen Philosophie des Geistes auf plausible Weise zusammengeführt: der Materialismus (die Theorie der echten Identität von Körper und Geist) und derFunktionalismus (die Theorie vom menschlichen Geist als einer Art Computerprogramm). Diese beiden Theorien haben, jeweils für sich genommen, deutliche Defizite, so etwa beider Behandlung von Bewußtseinsphänomenen wie Schmerzempfindungen. In den hier zusammengestellten Arbeiten weist Lewis meisterlich knapp und verständlich nach, wieeine zugleich funktionalistische und materialistische Theorie diese philosophischen Engpässe vermeiden kann.
Details
VerfasserIn: Lewis, David K.
VerfasserInnenangabe: David Lewis. Übers. u. mit e. Nachw. von Andreas Kemmerling
Jahr: 1989
Verlag: Frankfurt am Main, Klostermann
Enthaltene Werke: Eine Argumentation für die Identitätstheorie, Psychophysische und theoretische Gleichsetzungen, Verrückter Schmerz und Marsmenschenschmerz
Systematik: PI.LN
ISBN: 3-465-01856-7
Beschreibung: 60 S.
Beteiligte Personen: Kemmerling, Andreas
Mediengruppe: Buch