X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 68
Die griechische Komödie
VerfasserIn: Zimmermann, Bernhard
Verfasserangabe: Bernhard Zimmermann
Jahr: 1998
Verlag: Düsseldorf [u.a.], Artemis und Winkler
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PL.NA Zim / College 1x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT:
Dieses Standardwerk gibt eine umfassende Darstellung der griechischen Komödie.
Eine Einführung in die Überlieferungsgeschichte, Ursprung und Entstehung der Komödie, die Entwicklung von Form und Struktur, Metrik, Musik, Theaterbauten, Masken und Kostümen der Komödie eröffnet den Band.
Die beiden großen Komödiendichter Aristophanes und Menander werden dann vorgestellt und ihre uns überlieferten Komödien in den historischen Kontext eingeordnet mit Interpretationen, die ihre politische und gesellschaftliche Bedeutung erkennbar machen.
Aber auch das, was wir über ihre weniger bekannten Zeitgenossen wissen, von deren Werk oft nur Fragmente erhalten sind, wird auf dem aktuellen Forschungsstand präsentiert.
Der Band schließt mit einem Ausblick auf die Rezeptionsgeschichte, der zeigt, in welchem Maße die griechische Komödie die europäische Komödientradition prägte und noch heute prägt.
AUS DEM INHALT:
INHALT / / EINLEITUNG / / Die Überlieferung der griechischen Komödie 9 / Gesellschaft und Komödie 16 / Spielstätte, Maske und Kostüm 26 / Form und Struktur der griechischen Komödie 35 / Tanz und Musik 45 / Themen und Inhalte der griechischen Komödie 57 / / ARISTOPHANES UND DIE ALTE KOMÖDIE / / Leben und Werk 67 / Krieg und Frieden 73 / Acharner 73 Frieden 81 Lysistrate 92 / Spott, Kritik und Politik 100 / Ritter 103 Wespen 118 / Aristophanes und die Intellektuellen 127 / Wolken 127 Vögel 139 / Im Luftraum der Phantasie 144 / Vögel 144 / Trygodia oder die ungleichen Schwestern 156 / Acharner 156 Die Frauen am Thesmophorenfest (Thesmophoriazusen) 159 Frösche 166 / Pfade nach Utopia 173 / Die Frauen in der Volksversammlung (Ekkesiazusen) 173 Der Reichtum (Plutos) 180 / Vorgänger und Rivalen des Aristophanes 188 / Epicharmos 189 Magnes 191 Kratinos 193 / Krates 195 Eupolis 197 Pherekrates 199 / Ameipsias, Phrynichos, Telekleides, Hermippos, Piaton 200 / / VON ARISTOPHANES ZU MENANDER: DIE MITTLERE KOMÖDIE / / Historische Voraussetzungen 202 / Themen und Dichter der Mittleren Komödie 204 / Alexis 211 Eubulos, Antiphanes, Anaxandrides, Araros 213 / / MENANDER UND DIE NEUE KOMÖDIE / / Leben und Werk 216 / Komische Charakterstudien 221 / Der Schwierige (Dyskolos) 221 Der Schild (Aspis) 230 / Die Schwierigkeiten der menschlichen Kommunikation 235 / Das Mädchen aus Samos (Samia) 235 / Vom komischen Typus zum Charakter 239 / Die Geschorene (Perikeiromene) 239 Der Mann aus Sikyon (Sikyonios) 242 Das Schiedsgericht (Epitrepontes) 243 / Kleinere Bruchstücke 249 / Der Mann, den sie haßte (Misumenos) 249 Der Bauer (Georgos) 251 Der Halbgott (Heros) 252 / Der Schmeichler (Kolax) 253 Das Gespenst (Phasma) 253 / Zeitgenossen und Rivalen Menanders 254 / Philemon 254 Diphilos 255 Apollodor von Karsystos 256 / / RüCKBLICK UND AUSBLICK (ZUR REZEPTIONSGESCHICHTE) 258 / / LITERATURHINWEISE 263 / GLOSSAR 270 / ABBILDUNGSNACHWEIS 273
Details
VerfasserIn: Zimmermann, Bernhard
VerfasserInnenangabe: Bernhard Zimmermann
Jahr: 1998
Verlag: Düsseldorf [u.a.], Artemis und Winkler
Systematik: PL.NA
ISBN: 3-538-07069-5
Beschreibung: 273 S. : Ill., graph. Darst.
Fußnote: Literaturverz. S. 266 - 269
Mediengruppe: Buch