X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 369
Der unangepasste Mensch
unsere Psyche und die blinden Flecken der Evolution
VerfasserIn: Brüne, Martin
Verfasserangabe: Martin Brüne
Jahr: 2020
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: NN.BA Brün Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: NN.BA Brün Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.BA Brün / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 13., Hofwieseng. 48 Standorte: NN.BA Brün Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 14., Linzer Str. 309 Standorte: NN.BA Brün Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: NN.BA Brün Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Bernoullistr. 1 Standorte: NN.BA Brün Status: Entliehen Frist: 13.08.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Siegespl. 7 Standorte: NN.BA Brün Status: Verpackt Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: NN.BA Brün Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Eine spannende Reise von unseren evolutionären Ursprüngen bis in die Gegenwart, die zeigt,was unser stammesgeschichtliches Erbe bis heute mit uns Menschen macht.
 
Die Anpassungsfähigkeit des Menschen scheint unbestreitbar, aber er ist körperlich und psychisch weniger stabil, als man denkt. Warum werden wir krank, warum altern wir? Warum sind wir häufig so unzureichend an unsere Umwelt angepasst? Martin Brüne sucht nach den evolutionären Ursachen unseres fehlerhaften Designs.
 
Anschaulich und unterhaltsam erzählt der Psychiater und Neurologe vom evolutionären Werdegang des Homo sapiens - von seinem Ursprung vor vermutlich 300.000 Jahren bis in die Gegenwart. Dabei zeigt er, wie wir Menschen uns mit Steinzeitgehirnen in einer modernen Umwelt zurechtfinden müssen, wie unsere biologische Evolution nur mühsam mit den rasanten kulturellen Entwicklungen Schritt halten kann und welche Probleme uns dabei begegnen. 300.000 Jahre evolutionärer Anpassung und dennoch hat die Natur nicht alles zum Besten eingerichtet. Wir haben überlebt, doch unsere körperlichen und psychischen Gebrechen sind leider nicht ausgestorben. Ob Krebs, Herz-Kreislauf- oder Autoimmunerkrankungen, ob Depressionen, Angststörungen oder Schizophrenie - Martin Brünes erhellender Einblick in die Ur- und Frühgeschichte des Menschen ermöglicht ein besseres Verständnis dieser nur allzu gegenwärtigen Leiden.
 
 
Aus dem Inhalt:
Vorwort 7 // Einleitung 13 // 1 Menschliche Evolution in der Nussschale 19 / Ursprünge 19 - Primatenerbe 23 - Warum nur sozial? 27 - / Spätstarter 32 - Geschlechtliches 38 - Menschentypen 46 - / Weise oder naseweis? 54 - Sesshaftigkeit 62 - Der Preis der kulturellen Revolution 64 // 2 Der Neandertaler in uns 73 / Neues und Altes von der Düssel 73 - Ausgestorben oder verschmolzen? 77 - Folgenschwere Begegnungen 78 - / Hinterlassenschaften - Fluch oder Segen? 85 - Abgesang 93 // 3 Steinzeit und Moderne: Sind wir lebende Fossilien? 97 / Ein Ausflug ins Tierreich 97 - Der Mensch - ein lebendes Fossil? 99 - Auf in die Stadt 104 - Selbstgemachter Stress 107 - / Ein bisschen Steinzeit gefällig? 111 - Eine Art Resume 115 // 4 Der Mensch als Ökosystem 119 / Individuelles 119 - Evolutionäres über den Darm 122 - / Innenleben 126 - Unwillkommene Gäste 133 // 5 Stress und Genetik 141 / Was ist Stress? 141 - Ein kleiner Ausflug in die Welt der Genetik 148 - Gene und Umwelt 152 - Gen und Generation: Hatte Lamarck doch recht? 161 // 6 Lebensgeschichtliche Muster oder Leben auf der Überholspur 169 / Evolutionäres zum reproduktiven Timing 169 - Säkulare Trends und Umweltfaktoren 176 - Die Sache mit der Chancengleichheit 182 - Lebensgeschichtliche Muster und psychische Gesundheit 185 // 7 Alter(n) 199 / Ernüchterndes 199 - Reparatur - aber zu welchem Preis? 204 - / Alzheimer - evolutionär betrachtet 209 - Nicht verzagen 216 - / Bedenkenswert Bedenkliches 218 // 8 Denkbar Undenkbares 223 / Unverstandenes 223 - Hinterhältige Zeitgenossen 229 - / Parasitäre Manipulation? 233 - Kein Kraut gewachsen? 239 - / Böse Manipulation? 246 // 9 Die Kränkungen der Menschheit 249 / Imperfektes Design 249 - Kränkungen 251 - Psychisches Leid bei Tieren? 256 - Traumatisierte Primaten 262 // 10 Be-Handlung 271 / Hilfe suchen 271 - Von Placebo und anderen Effekten 273 - / Zuwendung 278 - Tier und Mensch 282 - Mitgefühl mit Gefühl 284 - Von Krankenhäusern und kranken Häusern 289 // Nachwort 295 / Danksagung 301 / Anmerkungen 303 / Literatur 327 / Register 349
Details
VerfasserIn: Brüne, Martin
VerfasserInnenangabe: Martin Brüne
Jahr: 2020
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Systematik: NN.BA, I-20/19
ISBN: 978-3-608-96418-9
2. ISBN: 3-608-96418-5
Beschreibung: 363 Seiten
Sprache: ger
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 327-347. -
Mediengruppe: Buch