X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 14
Kinder der Eiszeit
beeinflußt das Klima die Evolution des Menschen?
Verfasserangabe: John und Mary Gribbin. Aus dem Engl. von Gerald Bosch
Jahr: 1992
Verlag: Basel [u.a.], Birkhäuser
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.BA Gribb / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Menschheit entstand während einer Zeitspanne mit raschen und ungewöhnlichen Veränderungen des Erdklimas; Bedingungen also, die ein Höchstmaß an Anpassungsfähigkeit und Intelligenz erforderlich machten, und die eine afrikanische Affenart veranlaßten aus den Bäumen zu steigen, und sich schließlich auf den Weg zur Weltherrschaft führten.
 
 
 
 
Inhalt (Hauptkapitel): 1 Auch Dinosaurier gibt's nicht mehr 2 Das Erbe der Dinosaurier 3 Die Rückkehr der glorreichen Säuger 4 Der Schritt aus den Wäldern 5 Ein Mensch für alle Jahreszeiten 6 Warum Grönland nicht mehr grün ist. 7 Milcheis und Bisonherden 8 Die Dinosaurier kehren zurück
Anhang: Zyklen der Eiszeiten
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Einleitung
 
 
 
1 Auch Dinosaurier gibt's nicht mehr 11
 
Evolution bei der Arbeit 12
 
Steinerne Zeugen 15
 
Alles ist vergänglich 19
 
Ein Planet im steten Wandel 23
 
Donnerkeile aus dem Himmel 28
 
Löcher im Himmelszelt 32
 
Todeszyklen 36
 
Der Tod ist eine Spielart des Lebens 39
 
 
 
2 Das Erbe der Dinosaurier 41
 
Katastrophen im Meer 42
 
Großdynastien und Proto-Säugetiere 46
 
Die Therapsiden, die Urahnen aller Säuger 51
 
Der Große Tag der Dinosaurier 54
 
Erben der Dinosaurier? 58
 
Die besondere Katastrophe 64
 
 
 
3 Die Rückkehr der glorreichen Säuger 71
 
Die Großen Jahre des Wachstums 74
 
Rückschläge und Erholungsphasen 79
 
Winterzeiten im Paradies 85
 
Der Große Tag des Menschenaffen 92
 
Das Ende des Affenzeitalters 98
 
 
 
4 Der Schritt aus den Wäldern 102
 
Die Auswirkungen der Trockenheit 103
 
Die "sprechenden" Moleküle . 106
 
Die Hominiden betreten die Bühne 111
 
Ein zweibeiniger Schwinghangier 115
 
 
 
5 Ein Mensch für alle Jahreszeiten 124
 
Das Zeugnis der Gletscher 126
 
Und Eis bedeckt die Welt 129
 
Die Rhythmen der Eiszeiten 132
 
Die Theorie, die aus der Kälte kam 139
 
Die Menschen der Eiszeit 146
 
 
 
6 Warum Grönland nicht mehr grün ist 152
 
Die ersten Siedler Amerikas 154
 
Warme Zeiten sind auch Regenzeiten 159
 
Klimaverschiebungen im "fruchtbaren Halbmond" 162
 
Warme Zeiten im dunklen Zeitalter 168
 
Ungewisse Seefahrt nach Westen 172
 
Die Gletscher kehren zurück 180
 
 
 
7 Milcheis und Bisonherden 185
 
Tod und Verödung in Westeuropa 187
 
Cowboys und Indianer 190
 
Grimmige Kälte zu Shakespeares Zeiten 197
 
Die Flucht vor der Kleinen Eiszeit 201
 
Charles Dickens und die weiße Weihnacht 208
 
 
 
8 Die Dinosaurier kehren zurück 211
 
Zyklen, die der Sonne folgen 213
 
Der Treibhauseffekt 219
 
Comeback der Dinosaurier 224
 
 
 
Anhang . 2 3 1
 
Zyklen der Eiszeiten 231
 
 
 
Literaturverzeichnis 244
 
Index 249
 
Details
VerfasserInnenangabe: John und Mary Gribbin. Aus dem Engl. von Gerald Bosch
Jahr: 1992
Verlag: Basel [u.a.], Birkhäuser
Systematik: NN.BA
Interessenkreis: NN.BA
ISBN: 3-7643-2624-7
Beschreibung: 260 S. : graph. Darst.
Beteiligte Personen: Bosch, Gerald [Übers.]
Originaltitel: Children of the ice <dt.>
Mediengruppe: Buch