X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 32
Christian Lotz zu Karl Marx: Das Maschinenfragment
VerfasserIn: Lotz, Christian
Verfasserangabe: Christian Lotz
Jahr: 2014
Verlag: Hamburg, Laika-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.VT Lotz / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.QA Marx / 2. Lotz / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
 
Befreiung von der Arbeit durch Technologie oder Herrschaft der Technologie über die arbeitenden Individuen? Enthält der Kapitalismus den Keim einer befreiten Gesellschaft in sich, oder führt er zur Zerstörung von Arbeit und Erde? Worin besteht dieser grundlegende Widerspruch des Kapitalismus, und was hat das mit der Arbeitszeit und intelligenten Maschinen zu tun? Die Befreiungs- und Unterwerfungspotenziale der Produktivkraft Maschine hat Karl Marx bereits in seinem Maschinenfragment vor rund 150 Jahren brillant analysiert. Christian Lotz zeigt in seiner Einleitung, wie Marx darin nicht nur die heutigen Widersprüche der kapitalistischen Unterwerfung des geistigen Eigentums, sondern auch der Aneignung von Patenten, Wissen, Informationen und biotechnologischen Entwicklungen, die das Leben selbst vom Kapital abhängig machen, erkannt und analysiert hat.
 
 
Aus dem Inhalt:
 
- Kommunismus des Kapitals?
 
- Das Maschinenfragment
 
- Die Zirkulation von Kapital
 
- Die Rolle des Kredits in der kapitalistischen Produktion
 
- Maschinerie und große Industrie
 
Details
VerfasserIn: Lotz, Christian
VerfasserInnenangabe: Christian Lotz
Jahr: 2014
Verlag: Hamburg, Laika-Verl.
Enthaltene Werke: Das Maschinenfragment
Systematik: GS.QA, GW.VT
ISBN: 978-3-944233-21-5
2. ISBN: 3-944233-21-2
Beschreibung: 143 S.
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch