X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


43 von 356
Marketinggeschichte
die Genese einer modernen Sozialtechnik
Verfasserangabe: Hartmut Berghoff (Hg.)
Jahr: 2007
Verlag: Frankfurt [u.a.], Campus-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.BA Mark / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
»Marketing is everything«, hieß es 1991 im Harvard Business Review. In diesem interdisziplinär konzipierten Sammelband wird erstmals die Geschichte des Marketing dargestellt. Das Buch setzt mit den Herausforderungen der Industrialisierung ein und arbeitet die zentralen Entwicklungen des 20. und 21. Jahrhunderts auf. Deutlich wird dabei, dass es sich beim Marketing um eine umfassende Sozialtechnik handelt, die der systematischen Beeinflussung menschlichen Verhaltens dient und in den letzten 100 Jahren in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik ständig an Bedeutung gewonnen hat. (Klappentext) / Inhalt: Marketing im 20. Jahrhundert - Von Commodities zu Produkten - Markenherrschaft und Reklameschwung - Anfänge der Verwissenschaftlichung und Professionalisierung des Marketing- "Der Konsument muß erobert werden!" - Zwischen Intuition und Experiment - Entwicklungsphasen der deutschen Marketingwissenschaft seit dem Zweiten Weltkrieg - Geschichte und Methodik der akademischen Käuferforschung - Anfänge und Geschichte der Werbewirkungsforschung - Die Transformation der unternehmerischen Praxis seit 1945 - Marketing als Krisenstrategie - Die Macht der Unterscheidung - "Marketing is Everything": Das Ausgreifen in Politik und Gesellschaft - Hitler als Designobjekt und Marke: Die Rezeption des Werbegedankens durch die NSDAP bis 1933/34 - "Atomwaffe im Propagandakampf"? - Markt- und Meinungsforschung in Politik und Wirtschaft der frühen Bundesrepublik - Verkaufen wie Zahnpasta?: Politisches Marketing in den bundesdeutschen Wahlkämpfen, 1949-1990. (mehr zu den einzelnen Aufsätzen bietet die Rezension auf unten angeführter Web-site)
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Vorwort
7Einleitung
Marketing im 20Jahrhundert
Absatzinstrument - Managementphilosophie -
universelle Sozialtechnik
Hartmut Berghoff11
Praxiserfolge durch ErfahrungswissenDie absatzwirtschaftlichen Herausforderungen der Industrialisierung
Von Commodities zu Produkten
Die Transformation des Farbstoffmarktes im 18und 19Jahrhundert
Alexander Engel61
Markenherrschaft und Reklameschwung
Die schweizerische Schokoladeindustrie zwischen Produktions-
und Marketingorientierung, 1860-1914
Roman Rossfeld87
Anfänge der Verwissenschaftlichung undProfessionalisierung des Marketing
"Der Konsument muß erobert werden!"
Agrar- und Handelsmarketing in Deutschland während
der 1920er und 1930er Jahre
Uwe Spiekermann123
Zwischen Intuition und Experiment
Hans Domizlaff und der Aufstieg Reemtsmas, 1921 bis 1932
Tino Jacobs148
Pfade der akademischen Marketinglehre in Deutschland
Entwicklungsphasen der deutschen Marketingwissenschaft
seit dem Zweiten Weltkrieg
Ursula Hansen und Matthias Bode179
Geschichte und Methodik der akademischen Käuferforschung
Günter Silberer und Oliver Büttner 205
Anfange und Geschichte der Werbewirkungsforschung
Günter Silberer und Gunnar Mau 231
Die Transformation der unternehmerischen Praxis seit 1945
Marketing als Krisenstrategie
Die deutsche Automobilindustrie und die Herausforderungen
der 1970er Jahre
Ingo Köhler 259
Die Macht der Unterscheidung
Markenstrategie und Märktedynamik am Beispiel von Continental
und Dachser
Paul Erker296
"Marketing is Everything" Das Ausgreifen in Politik und Gesellschaft
Hitler als Designobjekt und Marke
Die Rezeption des Werbegedankens durch die NSDAP bis 1933/34
Alexander Schug 325
"Atomwaffe im Propagandakampf"?
Markt- und Meinungsforschung in Politik und Wirtschaft der frühen Bundesrepublik
Anja Kruke 346
Verkaufen wie Zahnpasta?
Politisches Marketing in den bundesdeutschen Wahlkämpfen, 1949-1990
Thomas Mergel372
 
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Hartmut Berghoff (Hg.)
Jahr: 2007
Verlag: Frankfurt [u.a.], Campus-Verl.
Links: Rezension
Systematik: GW.BA
ISBN: 978-3-593-38323-1
2. ISBN: 3-593-38323-3
Beschreibung: 409 S. : Ill., graph. Darst.
Beteiligte Personen: Berghoff, Hartmut [Hrsg.]
Mediengruppe: Buch