X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 2
Innerer Rassismus
eine psychoanalytische Annäherung an race und Differenz
VerfasserIn: Davids, M. Fakhry
Verfasserangabe: M. Fakhry Davids ; mit einem Vorwort von Ann Scott ; aus dem Englischen und mit einer Einführung von Christiane Bakhit
Jahr: 2019
Verlag: Gießen, Psychosozial-Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HS Davi / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.PR Davi / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Entliehen Frist: 30.12.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
M. Fakhry Davids entwirft eine detaillierte Theorie über die Internalisierungsprozesse rassistischer Inhalte und die Entstehung rassistischer Einstellungen. Er postuliert ein unbewusstes rassistisches Abwehrsystem, das sich aus individuellen und kulturellen Bildern zusammensetzt und vor frühen Verfolgungsängsten schützt. Dieses universelle unbewusste Abwehrsystem vermindert die Angst in der Begegnung mit dem »Anderen« und wird in Momenten krisenhafter Erschütterung als bisher latenter »innerer« Rassismus plötzlich manifest. Darüber hinaus geht Davids von einem pathologischen Rassismus aus, der sich der individuellen Persönlichkeitsstörung entsprechend zur Abwehr unerträglicher Impulse (z.B. Aggression, Angst, Schuld) herausbildet, sich u.a. in psychotherapeutischen Behandlungen inszeniert und damit wahrgenommen und durchgearbeitet werden kann. Überlegungen zu Entstehung, Fortsetzung und Auswirkung von »äußerem« Rassismus sowie zu den Erscheinungsformen des institutionellen Rassismus vervollständigen seine Abhandlung.
Stets lehnt sich Davids dabei in seinen Ausführungen an die therapeutische Praxis an und beschreibt sehr anschaulich und differenziert, wie sich in psychoanalytischen Behandlungen rassistische Angriffe der PatientInnen manifestieren oder bisher unbewusste rassistische Bilder in AnalytikerInnen aufsteigen und die Behandlung blockieren, solange sie nicht verstanden und bearbeitet werden.
REZENSION: Fazit - Sehr zu empfehlen. Dem Verlag ist zu danken, dass dieses bereits 2011 veröffentlichte Buch endlich auch in Deutschland in einer Übersetzung erscheint. Es ist nicht leicht lesbar, deshalb schlage ich vor, mit dem sehr einprägsamem Nachwort von Grüneisen zu beginnen." socialnet - vollständige Rezension siehe Link
 
Inhalt / / Einführung zur deutschen Ausgabe 9 / Christiane Bakhit / Danksagung des Autors 17 / Vorwort 19 / Ann Scott / 1 Einleitung 23 / Die Wirkung von Rassismus 23 / Innerer und äußerer Rassismus 28 / Psychoanalyse und Rassismus: / Ein problematisches Verhältnis 30 / Dieses Buch 35 / Begriffsbestimmung: Der racial other 39 / Teil I Innerer Rassismus / 2 Klinische Untersuchung eines rassistischen Angriffs 43 / Ein angenehmer Anfang 43 / Der Angriff 45 / Gegenübertragung 48 / Eine paranoide Übertragung 49 / / Ein auf ethnische Differenz aufgebautes Abwehrsystem 53 / Unterstützende Belege 57 / Zusammenfassung 61 / 3 Theoretische Überlegungen 63 / Abwehrorganisationen 63 / Theorie des Inneren Rassismus 69 / Innerer Rassismus in der normalen Entwicklung 82 / Zusammenfassung 92 / 4 Eine etablierte rassistische Organisation 95 / Hintergrund 95 / Die Analyse 97 / Eine antisemitische Abwehrorganisation 103 / Belege für analytischen Fortschritt 107 / Diskussion 111 / Zusammenfassung 113 / 5 Die Analyse von Rassismus in einer Gruppe 115 / Kontext 116 / Struktur der Veranstaltung 117 / Eine Kleingruppe 118 / Diskussion 129 / Zusammenfassung 139 / Teil II Der psychoanalytische Kontext / 6 Frantz Fanon: Das schwarze Problem 143 / Das schwarze Problem 144 / Mannonis Psychologie des Kolonialismus 152 / / Theorie 159 / Race-/Klasse-Differenz und der Ödipuskomplex 162 / Fanons Theorie 173 / Zusammenfassung 183 / 7 Psychoanalyse und Rassismus: Antisemitismus 185 / Das psychoanalytische Schweigen über race 185 / Antisemitismus 194 / Zusammenfassung 217 / 8 Weiß-schwarzer Rassismus 221 / Anti-schwarzer Rassismus 221 / Psychoanalyse und der racial/cultural other 227 / Grenzüberschreitende klinische Begegnungen ¿ / hinweg über die racial Spaltung 237 / Zusammenfassung 250 / Teil III Anwendung / 9 Institutioneller Rassismus 255 / Der Rassismus des Alltags 255 / Institutioneller Rassismus 258 / Versteckten Rassismus identifizieren 262 / Individuum und Institution 269 / Zusammenfassung 279 / Schlussbemerkung 281 / Nachwort 285 / Veronika Grüneisen / Literatur 293
Details
VerfasserIn: Davids, M. Fakhry
VerfasserInnenangabe: M. Fakhry Davids ; mit einem Vorwort von Ann Scott ; aus dem Englischen und mit einer Einführung von Christiane Bakhit
Jahr: 2019
Verlag: Gießen, Psychosozial-Verlag
Systematik: PI.HS, GP.PR
ISBN: 9783837926255
2. ISBN: 3837926257
Beschreibung: Deutsche Erstausgabe, 302 Seiten
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Internal Racism. A Psychoanalytic Approach to Race and Difference
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch