X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


27 von 33
Wie Frauen die Welt erschufen
Mythen, Märchen und Legenden von der weiblichen Gottheit
Verfasserangabe: Versammelt und vorgestellt von Frederik Hetmann
Jahr: 2014
Verlag: Zürich, Unionsverlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: DD.M Wie F / Frauen, Feminismus, Gender Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: DD.M Wie / College 1c - Literatur Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Rund um den Globus sind die ältesten Gottheiten weiblichen Geschlechts: Die Völker verehrten sie als Urmutter, als Meerfrau und als Lebensspenderin. Von ihnen erzählen die Mythen und Gesänge, Märchen und Sagen, die Frederik Hetmann aus verschiedenen Kulturen und Kontinenten zusammengetragen hat. In ihnen lebt die Erinnerung an die Göttin der Fruchtbarkeit, die das Menschengeschlecht gebärt und das Leben spendet, bis in unsere Zeit fort.
Details
VerfasserInnenangabe: Versammelt und vorgestellt von Frederik Hetmann
Jahr: 2014
Verlag: Zürich, Unionsverlag
Systematik: DD.M
2. ISBN: 3-293-20655-7
Beschreibung: 256 S.
Beteiligte Personen: Hetmann, Frederik
Mediengruppe: Buch