X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2980 von 3015
Kinder lernen mit allen Sinnen
Wahrnehmung im Alltag fördern
VerfasserIn: Steininger, Rita
Verfasserangabe: Rita Steininger
Jahr: 2016
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LL Stein / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LL Stein / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 20.10.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LL Stein / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 03.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LL Stein / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 22.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: PN.LL Stei Status: Entliehen Frist: 02.11.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Wahrnehmung mit allen Sinnen ist die grundlegende Voraussetzung für Bewegung, Denken, Handeln, Verhalten und Sprache. Haben Kinder erst einmal eine Wahrnehmungsstörung entwickelt, so fallen sie auf unterschiedlichste Weise auf: Sie zappeln und stolpern, sie gebärden sich reizbar und launisch, sie reagieren langsam und sind ungeschickt. Die reichhaltige Sammlung von Spielen und Übungen im Buch regt bei kleinen wie größeren Kindern alle Sinne an. Wahrnehmung mit allen Sinnen ist die grundlegende Voraussetzung für Bewegung, Denken, Handeln, Verhalten und Sprache. Der logische Schluß daraus: Wenn die Wahrnehmung gestört ist, äußert sich das durch Auffälligkeiten in der Bewegung, im sozialen Verhalten, in der Sprache, in den emotionalen Äußerungen. Mit Ungezogenheit, Bosheit oder Faulheit hat das ebenso wenig zu tun wie mit schlechter Erziehung. Dieses Buch will Eltern und Erziehern ein Gespür für solche Zusammenhänge geben. Sie erfahren, an welchen Anzeichen sie mögliche Wahrnehmungsstörungen bei Kindern erkennen. Anhand von einfachen Experimenten erleben sie hautnah, wie sich betroffene Kinder fühlen. Von da ist der Weg zu einer "sinn-vollen" Förderung im Alltag nicht mehr weit. Nicht zuletzt stellt das Buch wichtige Hilfs- und Fördermöglichkeiten vor und führt eine Fülle von nützlichen Adressen an. / /
 
AUS DEM INHALT: / / Danksagung 15 / Einleitung 17 / 1. Die sieben Sinne 25 / Von den Sinnen zur Wahrnehmung 26 / Sehen 27 / Hören 29 / Riechen 31 / Schmecken 32 / Fühlen 32 / Körperwahrnehmung und Bewegung 34 / Wie sich Wahrnehmung entwickelt 35 / D i e V e r k n ü p f u n g d e r S i n n e s e r f a h r u n g e n 3 6 / Von Stufe zu Stufe 36 / Sinnvolle Nervenverbindungen 37 / Die besondere Bedeutung der Grundsinne 38 / 2. Wenn die Wahrnehmung gestört ist 40 / Fehlentwicklungen der visuellen und / auditiven Wahrnehmung 40 / Fehlentwicklungen der taktil-kinästhetischen / Wahrnehmung 41 / Tastsinn 41 / Körperbewusstsein 42 / Muskeltonus 44 / 7 / Gleichgewichtssinn 45 / Körperkoordination 46 / Lateralität, Dominanz und Überkreuzen der / Körpermittellinie 46 / Dyspraxie 47 / Verhaltensauffälligkeiten 48 / Teilleistungsstörungen 49 / Sprache 49 / Lernstörungen 52 / Konzentrationsstörungen 52 / ADS und ADHS 53 / Woran man Wahrnehmungsstörungen erkennen / kann 55 / Mögliche Anzeichen bei Babys und Kleinkindern / 55 / Worauf Eltern und Erzieher achten sollten 57 / Kein Wort verstanden 58 / Den Überblick verloren 58 / Du Spielverderber! 60 / Verloren in fremder Umgebung 61 / Hilfe, mir wird schlecht! 61 / Ursachen von Wahrnehmungsstörungen 62 / U n s e r e L e b e n s w e i s e s p i e l t a u c h e i n e R o l l e. 63 / Rückhalt und Bestätigung geben 64 / 3. Die Perspektive wechseln 65 / Versetzen Sie sich in die Lage des Kindes . 65 / Ich traue meinen Augen nicht! 65 / Höre ich recht? 67 / Wie unbeholfen! 68 / Pass auf, wo du hintrittst! 68 / Gewöhn dir das mal ab! 69 / Was heißt hier dumm und faul? 70 / Von wegen schlecht erzogen 71 / 8 / Inhalt / 4. Förderung beginnt im Alltag 72 / Weg mit den bequemen Haushaltsgeräten! 72 / Teig rühren 73 / Geschirr abtrocknen, den Fußboden kehren75 / Das hab ich ganz allein geschafft! 75 / Kleine Hände, große Hilfe 76 / Socken sortieren 77 / Tisch decken 77 / Lasten tragen 78 / Experimente in der Badewanne 79 / Das Kinderzimmer - richtig ausgestattet 80 / In der Hängematte entspannen 81 / Auf dem Trampolin hüpfen 82 / Zimmer aufräumen 83 / Zu viel Ablenkung schadet 84 / Klare Grenzen setzen 86 / Gute Tischmanieren - alle machen mit 86 / Kirschsteinsäckchen und Fußmassageroller87 / Nicht reden, sondern handeln 89 / 5. Komm, wir wollen spielen! 90 / Gute Voraussetzungen schaffen 90 / Wie oft, wie lange, wann? 91 / Und wenn das Kind sich trotzdem sträubt? 91 / Der Spaß soll nicht zu kurz kommen . 92 / 6. Ich und du - Förderspiele zu zweit 94 / Sehen und Hören 95 / Bilder-Kim 95 / Bilderrätsel g6 / Der Einäugige 97 / Sachen suchen 97 / Anfangslaute 98 / Hier stimmt was nicht! QQ / 9 / Inhalt / Kalt, wärmer, heiß 98 / Was wird hier gesprochen? 99 / Wo tickt es? 99 / Sei ganz leise! 100 / Riechen und Schmecken 100 / Mein Kräutergarten 101 / Riechquiz 102 / Zungenschau 102 / Saftladen 103 / Tasten und Fühlen 103 / Blind durchs Zimmer 104 / Massagen mit dem Igelball 104 / Was hast du in der Hand? 106 / Tastversteck 106 / Rückenbild 107 / Fingerfarben 107 / Pizzabäcker 107 / Tut nicht weh! 108 / Tastleine 109 / Mein kleines Reich 109 / Wie man sich bettet HO / Körperwahrnehmung und Bewegung Hl / Matratzen-Sandwich 111 / Ri-ra-rutsch 112 / Schaukeldecke 113 / Körperkonturen 114 / Die liegende Acht 114 / Muskelspiele 115 / Was ist schwerer? 117 / Ich habe Flügel . 117 / DerRoboter 118 / Balancierparcours 118 / Zahlensprünge 119 / Himmel und Hölle 120 / 10 / ^ _ _ _ _ _ _ _ Inhalt / 7. Die ganze Familie macht mit 122 / Kein Grund zur Eifersucht: Geschwister sind / einbezogen 122 / Mein Spiegelbild 123 / Finde die Mitte 124 / Esspantomime 124 / Ich seh'etwas, was du nicht siehst 125 / Entdeckungen bei Nacht 125 / Wer erkennt die Melodie? 126 / Jäger des Schatzes 126 / Kneten zu zweit 127 / Werken mit Speckstein 127 / Doppellift 128 / Aneinander gefesselt 129 / Schneckentransport 129 / Inselhüpfen 129 / Ab die Post! 130 / Wahrnehmungsspiele selbst gebastelt 130 / Bierdeckelformen 131 / Geräusche zuordnen 131 / Geräusche-Memory 132 / Flüstertüte 133 / Tast-Memory 134 / Kastanienbad 134 / Dosen-oder Blockstelzen 135 / 8. Wahrnehmungsspiele im Freundeskreis 136 / Alte Kinderspiele neu aufgelegt 136 / Abzählverse 137 / Klatschspiele 138 / Ich bin ein Student 139 / Schleuderball 140 / Achtung, der Ball kommt! 140 / Kirschen gegessen, Wasser getrunken 141 / 11 / Inhalt / Der Storch und die Frösche 142 / Ochs am Berg 142 / K a i s e r , w i e v i e l e S c h r i t t e darf i c h g e h e n ? 1 4 3 / Mutter, Mutter, darf ich reisen? 144 / Anregungen für den Kindergeburtstag 144 / Wer ist wer? 145 / Was hat sich verändert? 145 / Gesucht wird 146 / Blinzeln 147 / Tanzpause 147 / Schatzwächter 148 / Flüsterpost 148 / Watteblasen 149 / Süß-saure Schnecke 150 / Blind zeichnen 150 / Schuhsalat 151 / Es fliegt, es fliegt 152 / Kartoffellauf 153 / Drachenschwanzfangen 153 / Sinnvolle Geschenke 154 / Für den täglichen Gebrauch 155 / Zum Malen, Basteln und Werken 155 / Zum Spielen 155 / Zum Musizieren 156 / Fürs Kinderzimmer. 156 / Fürs Badezimmer 156 / Zum Spielen im Freien 156 / Für unterwegs 157 / F ü r S p o r t u n d G e s c h i c k l i c h k e i t s t r a i n i n g 1 5 7 / 9. Mit allen Sinnen unterwegs 158 / Auf dem Spielplatz 158 / Gegen das tägliche Einerlei160 / Förderspiele im Wald 160 / 12 / Inhalt / Was gehört nicht hierher? 162 / Blätter sammeln 163 / Vogelgezwitscher 164 / Suche im Laub 164 / Mein Freund, der Baum 165 / Auf dem Waldlehrpfad 165 / Urlaub für die Sinne 167 / Natur unter der Lupe 168 / Eingebuddelt 169 / Malen im Sand 170 / 10. Wenn professionelle Hilfe nötig ist 172 / Ärztliche Abklärung 172 / Erziehungsberatung 172 / Therapie- und Fördermöglichkeiten 173 / Ergotherapie und sensorische Integrationstherapie / 174 / Krankengymnastik 175 / Heilpädagogik 176 / Logopädie 177 / Psychomotorik 178 / Motopädagogik und Mototherapie 179 / Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren. 180 / Audio-Psycho-Phonologie 181 / Rhythmik 182 / Verhaltenstherapie 183 / Sportliche Förderung 184 / Anhang 187 / Glossar 187 / Adressen 189 / Deutschland 189 / Österreich 189 / Schweiz 190 / 13 / Inhalt / Internet-Adressen 191 / Verwendete Literatur 193 / Register 195 / Zur Autorin 198
 
Details
VerfasserIn: Steininger, Rita
VerfasserInnenangabe: Rita Steininger
Jahr: 2016
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Systematik: PN.LL
ISBN: 978-3-608-94529-4
2. ISBN: 3-608-94529-6
Beschreibung: Fünfte, durchgesehene Auflage, 197 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. 193 - 194
Mediengruppe: Buch