X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 43
Grundlagentexte Kulturphilosophie
Benjamin, Blumenberg, Cassirer, Foucault, Lévi-Strauss, Simmel, Valéry u.a.
Verfasserangabe: Ralf Konersmann (Hg.)
Jahr: 2009
Verlag: Hamburg, Meiner
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.MK Grun / College 3c - Philosophie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Interesse an kulturphilosophischen Fragen ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen. Der Reiz dieser Fragen ergibt sich daraus, daß sie brisante wissenschaftssystematische undpolitische Sachverhalte aufgreifen und mit der Kultur ein lange Zeit verkanntes Problemfeld erschließen: Wie entsteht Kultur? Wie und mit welchen Mitteln realisiert sie ihre Zwecke? Wassind ihre Bindekräfte? Wie verändert sie sich? Wie steht es um die Gesetze und Regelmäßigkeiten des kulturellen Feldes? Von welchen Ordnungen wird es bestimmt und getragen? Wassind kulturelle Tatsachen - und wie unterscheiden sie sich von anderen Formen von Faktizität? Wie steht es um das Verhältnis von Kulturphilosophie und Kulturwissenschaften? Wieinteragieren Kulturen, die einander fremd sind? Der Band führt in die Sachfragen ein, indem er Schlüsseltexte der älteren und neueren Kulturphilosophie präsentiert. Neben Klassikern wie Seneca und Rousseau kommen u. a. Georg Simmel, Ernst Cassirer, Hans Blumenberg und Michel Foucault zu Wort. Damit ist diese Zusammenstellung insbesondere auch für Seminarzwecke im Rahmen der Bachelor- und Masterstudiengänge geeignet. In der Einführung werden die geschichtlichen Hintergründe aufgezeigt, die Anfang des 20. Jahrhunderts zur Einführung der Kulturphilosophie und ihrer aktuellen Wiederaufnahme geführt haben. --- Benjamin, Blumenberg, Cassirer, Foucault, Lévi-Strauss, Simmel, Valéry, Seneca, Rousseau, Gehlen, Foucault, Schnädelbach
Details
VerfasserInnenangabe: Ralf Konersmann (Hg.)
Jahr: 2009
Verlag: Hamburg, Meiner
Systematik: PI.MK
ISBN: 978-3-7873-1925-1
2. ISBN: 3-7873-1925-5
Beschreibung: 280 S.
Fußnote: Literaturverz. S. 277 - 280
Mediengruppe: Buch