X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


56 von 211
Karl Marx' ökonomische Lehren
VerfasserIn: Kautsky, Karl
Verfasserangabe: Karl Kautsky ; hrsg. und eingel. von Hans-Josef Steinberg
Jahr: 1980
Verlag: Berlin [u.a.], Dietz-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.PM Kau / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Karl Johann Kautsky (* 16. Oktober 1854 in Prag, Kaisertum Österreich; † 17. Oktober 1938 in Amsterdam) war ein deutsch-tschechischer Philosoph und sozialdemokratischer Politiker. Zwischen 1880 und 1882 war Kautsky Mitarbeiter des Privatgelehrten Karl Höchberg in Zürich. Dort freundete er sich mit dem Sozialdemokraten Eduard Bernstein an und begann sich mit dem Marxismus zu beschäftigen. 1881 lernte er bei einer Reise nach London Karl Marx und Friedrich Engels kennen. 1883 gründete er die Zeitschrift Die Neue Zeit, deren Herausgeber und leitender Redakteur er bis 1917 blieb. Er schrieb politische und historische Studien und wurde zu einer Autorität auf dem Gebiet der Marx’schen Theorie. Von 1885 bis 1890 lebte er in London und war eng mit Friedrich Engels befreundet. Nach dem Fall des Sozialistengesetzes 1890 kehrte er nach Deutschland zurück und lebte von 1890 bis 1897 in Stuttgart, wo Die Neue Zeit erschien. 1891 bereitete er zusammen mit August Bebel und Eduard Bernstein das Erfurter Programm der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) vor. Auf der Grundlage der marxistischen Theorie strebte es eine sozialistische Gesellschaft in Deutschland an. Nach dem Tode von Friedrich Engels wurde Kautsky der wichtigste und einflussreichste Theoretiker der SPD und stand als Wortführer eines „orthodoxen Marxismus“ an der Seite von August Bebel im „marxistischen Zentrum“ der Partei.
Details
VerfasserIn: Kautsky, Karl
VerfasserInnenangabe: Karl Kautsky ; hrsg. und eingel. von Hans-Josef Steinberg
Jahr: 1980
Verlag: Berlin [u.a.], Dietz-Verl.
Systematik: GP.PM
ISBN: 3-8012-1002-2
Beschreibung: 26. Aufl., [Nachdr. d. 1930 erschienenen 25. Aufl.], XXXVI, 255 S.
Beteiligte Personen: Steinberg, Hans-Josef [Hrsg.]
Fußnote: In Frakturschrift.
Mediengruppe: Buch