X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 50
Das ElternBuch
wie unsere Kinder geborgen aufwachsen und stark werden ; 0 - 18 Jahre
Verfasserangabe: Sabine Andresen ... (Hrsg.). Mit Ill. von Philip Waechter
Jahr: 2013
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt-Taschenbuch-Verl.
Reihe: Rororo; 61977
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.F Elte / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
50 Topexperten geben Rat: - von der Geburt bis zur Volljährigkeit - auf dem neuesten Stand und wissenschaftlich fundiert - Das umfassende Hausbuch für Eltern: Erziehungswissenschaftler, Bindungsforscher, Kinderärzte, Psychologen, Biologen, Neurologen, Ernährungswissenschaftler, Gesundheitsforscher und Suchtexperten geben Antwort auf alle Fragen, die Väter und Mütter bewegen. Das "ElternBuch" ist in fünf große Themenbereiche gegliedert und schließt mit einem umfangreichen Schlagwortregister. Jedes Kapitel enthält Hinweise auf weiterführende Literatur und wissenschaftliche Studien.
 
Teil I: Vor der Geburt - Teil II: Frühe Kindheit von 0-3 Jahren - Teil III: Frühe Kindheit von 4-6 Jahren - Teil IV: Kindheit von 6-12 Jahren - Teil V: Jugend von 12-18 Jahren
 
Themen sind u.a.: Schwangerschaft - Was Babys uns sagen können-- Schreibabys - Die Rolle des Vaters - Gesunde Ernährung - Kinderkrippe - Elternkurse - Kindergarten - Religiöse Erziehung - Einschulung - Gehorsam - kindliche Ängste - Jungen - Mädchen - Trennung, Scheidung - Kindheit und Schule - Hausaufgaben - Nachhilfeunterricht - Hochbegabung - Schulangst und Mobbing - Medikamente gegen Lernstörungen - AD(H)S - Wann muss ich mir um Kinder Sorgen machen? - Medienkonsum - Pubertät - Drogen und Sucht - Magersucht - Homosexualität - Selbstverletzung - Was nach dem Schulabschluss kommt
 
"Der Werbespruch des Beltz Verlages für das ElternBuch lautet "Erziehungsrat von 50 Top-Wissenschaftlern". Beim Lesen der Texte zeigt sich, dass der Anspruch der Herausgeber, aus der Wissenschaft heraus Eltern Ratschläge zu geben, immens hoch gesteckt ist. Auch wenn wenig so praktisch ist, wie eine gute Theorie, so ist doch der Graben zwischen Wissenschaft und Praxis ziemlich breit und es bedarf zahlreicher Brücken, um ihn zu überwinden. Manchen der AutorInnen gelingt dieser Brückenbau hervorragend und vielen wenigstens zufriedenstellend, auch wenn die meisten Texte eher für Multiplikatoren als für breite Teile der Elternschaft geeignet sein dürften. Überzeugend sind der systematische Aufbau des Buches, die graphische Gestaltung und der umfangreiche Anhang. Die Beiträge empfehlen insgesamt einen partnerschaftlichen und dialogischen Erziehungsstil, wodurch sich der Band erheblich und wohltuend von vielen anderen aktuellen Erziehungsratgebern unterscheidet." socialnet.de - Dr. Remi Stork
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
10 Vorwort
16 Ralph Dawirs, Günther Moll
"Ich bin schwanger! Wie soll ich damit umgehen?" - Pränatale
Erfahrungen und ihre Auswirkungen auf das Kind
27 Margarita Klein, Bernhard Schön
Ein Kind verändert die Welt: Frauen werden zu Müttern, Männer
zu Vätern und Paare zu Eltern
38 Claus Koch
Die Bedeutung der frühen Kindheit
48 Mauri Fries
Statt Sorgen: "Guck mir zu, hilf mir und freue dich mit mir!"
Was Babys uns sagen können
60 Barbara Methfessel, Barbara Miltner-Jürgensen
Abenteuer "Essen" - mit Kleinkindern gemeinsam essen lernen
74 Michael Kirchner
Mein Kind ist krank
89 Hans von Lüpke
Wenn Schlafen gestört ist
98 Renate Barth
Wenn das Baby zu viel schreit - Wie Eltern helfen können
109 Gisela Szagun
"Muss ich mit meinem Kind sprechen üben?"
Frühkindliche Sprachentwicklung
121 Michael Matzner
Die Rolle des Vaters in der Kindheit
132 Leona Maywald
Die Bedeutung des Spiels für die seelische Gesundheit
143 Irit Wyrobnik
Kindern vorlesen - Ratschläge für Eltern
154 Jörg Maywald
Kinderkrippe - ja oder nein?
165 Sabine Andresen
Mein Kind kommt in den Kindergarten
175 Sigrid Tschöpe-Scheffler
Unterstützung der elterlichen Erziehungskompetenz durch Elternbildungsangebote
184 Micha Brumlik
Sollen wir unser Kind religiös erziehen, und wenn ja - wie?
198 Sabine Andresen
Kindheit heute
209 Günther Deegener
Frühe Kindheit: Wann muss ich mir Sorgen machen?
222 Franz Resch
Kindliche Ängste
231 Claus Koch
Trennung, Scheidung
243 Günther Deegener
Kindesmissbrauch und woran ich ihn erkenne
254 Wolfgang Bergmann
Aus Liebe gehorsam - Grenzen, Autorität und Disziplin
263 Barbara Rendtorff
Soll ich meine Tochter anders erziehen als meinen Sohn?
272 Wolfgang Bergmann
Jungen: Auf der Suche nach ihrer Identität
279 Ute Andresen
Das Glück in der Schule hat eine Vorgeschichte
296 Marianne Leuzinger-Bohleber
Entwicklungsprozesse in der "mittleren Kindheit"
Wann muss ich mir Sorgen machen?
316 Ulrike Kegler
Kindheit und Schule
328 Susanne Miller
Wie gehe ich mit Schulempfehlungen um?
340 Katrin Höhmann, Martina Knörzer
Ganztagsschule, Hort oder zu Hause?
354 5. Karin Arnos
Schulwahl und Schulwechsel: Regelschule,
Privatschule oder Internat?
364 Beate Lubbe
Ist mein Kind hochbegabt?
378 Birgit Lütje-Klose
Kinder mit besonderen Bedürfnissen und
Behinderungen im Schulalter
393 Jutta Standop, Eiko Jürgens
Hausaufgaben
404 Eiko Jürgens
Nachhilfeunterricht und Schule
417 Karl Gebauer
Schulangst und Mobbing
436 Ilona Esslinger-Hinz
"Mein Kind schwänzt die Schule"
450 Claus Koch
Was ist AD(H)S? Was Eltern tun können
464 Eckhard Schiffer
Teilleistungsschwächen und Lernstörungen:
Helfen Medikamente?
475 Volker Pudel
Ernährung und Gesundheit
488 Micha Brumlik
Was ist "Jugend"?
497 Franz Resch
Adoleszenz: Wann muss ich mir Sorgen machen?
Verhaltensauffälligkeiten im Jugendalter
511 Elisabeth Raffauf
Aufklärung und Pubertät... passt das zusammen?
522 Alexandra Klein
Homosexualität
530 Helmut Kuntz
Drogen und Sucht im Jugendalter
547 Monika Gerlinghoff, Herbert Backmund
"ls(s) was?!" Ess-Störungen
558 Anke Lang
Selbstverletzendes Verhalten bei Mädchen und jungen Frauen
569 Joachim Walter
"Mein Kind ist straffällig geworden." - Jugendkriminalität
581 Benno Hafeneger, Reiner Becker
Jugendliche, rechtsextreme Kultur und politischer Extremismus
590 Claus Koch
Nach Schulabschluss und Ausbildung: Die schwierigen Jahre der
Adoleszenz
601 Jürgen Oelkers
Nachwort
607 Danksagung
610 Anmerkungen und Literatur
625 Die Autorinnen und Autoren
631 Sachregister
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Sabine Andresen ... (Hrsg.). Mit Ill. von Philip Waechter
Jahr: 2013
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt-Taschenbuch-Verl.
Systematik: PN.F
ISBN: 978-3-499-61977-9
2. ISBN: 3-499-61977-6
Beschreibung: 635 S. : Ill.
Reihe: Rororo; 61977
Beteiligte Personen: Andresen, Sabine; Waechter, Philip
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch