X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 5
Im Land des Feindes
eine jüdische Spionin in Nazi-Deutschland
VerfasserIn: Cohn, Marthe; Holden, Wendy
Verfasserangabe: Marthe Cohn mit Wendy Holden ; aus dem Englischen übersetzt von Petra Post und Andrea von Struve
Jahr: 2018
Verlag: Frankfurt am Main, Schöffling & Co.
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.HS Cohn / College 2d - Geschichte Status: Entliehen Frist: 20.11.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
AUS DEM INHALT:
 
Gefährliches Terrain 7
Das Lothringer Kreuz 10
Eine fremde Welt 41
Die Schlinge zieht sich zu 67
Ein leuchtender Stern 86
Grenzüberquerung 105
Gebrochene Versprechen 124
Geplatzte Träume 148
Die Scherben auflesen 174
Eine ungewöhnliche Spionin 195
Erneute Grenzüberquerung 217
In der Höhle des Löwen 235
Die Kunst der Verstellung 254
Der Anfang vom Ende 279
Die Wahrheit und ihre Folgen 300
Aufbruch zu neuen Ufern 325
Der Kreis schließt sich 357
Epilog 379
Danksagung 384
Zitat-und Bildnachweis 387
Details
VerfasserIn: Cohn, Marthe; Holden, Wendy
VerfasserInnenangabe: Marthe Cohn mit Wendy Holden ; aus dem Englischen übersetzt von Petra Post und Andrea von Struve
Jahr: 2018
Verlag: Frankfurt am Main, Schöffling & Co.
Systematik: GE.HS
ISBN: 978-3-89561-667-9
2. ISBN: 3-89561-667-2
Beschreibung: Deutsche Erstausgabe, erste Auflage, 385 Seiten, 16 ungezählte Seiten : Illustrationen
Beteiligte Personen: Post, Petra; Struve, Andrea von
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Behind enemy lines
Fußnote: IM LAND DES FEINDES erzählt die wahre Geschichte der französischen Jüdin Marthe Hoffnung Cohn, die ihr Leben aufs Spiel setzte, um in Nazi-Deutschland kriegswichtige Vorhaben auszukundschaften. Aus einer Familie in der Grenzregion stammend, die verfolgte jüdische Kinder bei sich aufnimmt und später Menschen in die Freie Zone schmuggelt, ist ihr dieses Engagement eine Selbstverständlichkeit. Die Résistance, der sich Marthe unbedingt anschließen will, lehnt die zierliche Frau zunächst ab, doch aufgrund ihrer ausgezeichneten Deutschkenntnisse und ihrer unauffälligen Erscheinung wird sie als Spionin nach Deutschland geschickt. In hochdramatischen und gefährlichen Situationen beweist sie Geistesgegenwart und ungeheuren Mut. Marthe Cohns Geschichte, geprägt vom leidvollen Schicksal ihrer Familie und ihres ganzen Volkes, beeindruckt durch den Kampfgeist einer Frau, die in ihrer Jugend alles riskierte und auch heute noch unermüdlich als Zeitzeugin für Gerechtigkeit und Freiheit eintritt. (Verlagstext)
Mediengruppe: Buch