X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


45 von 50
Denker des Abendlandes
eine Geschichte der Philosophie [Aristoteles, Galileo Galilei, Georg Friedrich Wilhelm Hegel, David Hume, Immanuel Kant, Gottfried Wilhelm Leibniz, John Locke, Platon, Pythagoras, Sokrates, Baruch de Spinoza u.a.]
VerfasserIn: Russell, Bertrand
Verfasserangabe: Bertrand Russell
Jahr: 2012
Verlag: Hamburg, Nikol
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.G Russ / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.G Russ / College 3c - Philosophie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Geschichte abendländischer Philosophen und ihrer IdeenPublikationen zur Philosophiegeschichte füllen mittlerweile unzählige Bibliotheken, doch wenn der Literatur-Nobelpreisträger und Philosoph Bertrand Russell eine Geschichte desabendländischen Denkens schreibt, darf man sicher sein, dass es sich um ein Werk ganz besonderer Art handelt: Es verbindet umfassende Information mit von tiefer Humanität geprägterErzählweise, objektive Beurteilung mit sehr persönlicher und oft pointierter Darstellung.Russell blättert die Entwicklung des philosophischen Denkens anhand der herausragenden Persönlichkeiten der Philosophiegeschichte auf und bezieht dazu stets auch den politischen,gesellschaftlichen und kulturellen Hintergrund mit ein. Wer in sachlich bestechender, dabei leicht verständlicher und sehr anschaulicher Weise das Wesentliche erfahren will über Pythagoras,Thomas von Aquin, Spinoza, Descartes, Hume, Galilei, Kant, Leibniz, Fichte, Rousseau, Hegel oder Marx, wird dieses Buch jedes Mal aufs neue gerne zur Hand nehmen.Russell versteht es wie kein anderer, die Leistungen und das Denken großer Gelehrter auf der Grundlage ihrer jeweiligen Gesellschaft zu beschreiben und ihre Bedeutung für unser heutigesBewusstsein aufzuspüren. Bei aller Gründlichkeit der Darstellung beweist er stets Humor, Witz und einen untrüglichen Blick für das Eigenartige und das Einmalige, so dass man dieses Buchmal mit Spannung, mal mit Schmunzeln - aber immer mit großem Gewinn liest.
Details
VerfasserIn: Russell, Bertrand
VerfasserInnenangabe: Bertrand Russell
Jahr: 2012
Verlag: Hamburg, Nikol
Systematik: PI.G
ISBN: 978-3-86820-127-7
2. ISBN: 3-86820-127-0
Beschreibung: 432 S.
Mediengruppe: Buch