X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 79
Hilfe für das Nachtgespenst
Verfasserangabe: Friederun Reichenstetter
Jahr: 2005
Verlag: Würzburg, Ed. Bücherbär
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 16., Schuhmeierpl. 17 Standorte: JM.C Reich Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Nachtgespenst braucht wirklich Hilfe: Die Burg, auf der es 500 Jahre lebte, wurde abgerissen. So kann es tagsüber nicht mehr schlafen und nachts nicht mehr spuken. Heimatlos irrt es umher, bis es nächtens bei Laura landet und ihr sein ganzes Leid vorheult. Laura bringt das Wesen mit Spukgeschichten wieder in den richtigen Rhythmus und schafft es sogar, dass aus ihm erneut ein echtes Nachtgespenst wird. Sie findet flussabwärts das intakte Schloss Rabenfels, dorthin zieht das nun wieder glückliche Nachtgespenst. Diese humorvolle mit viel Anteilnahme köstlich erzählte Geschichte der bekannten Autorin ist reizvoll illustriert, in Fibelschrift gedruckt und wird bei der Hochkonjunktur der Gespenstergeschichten Erstlesern sehr empfohlen.
Details
VerfasserInnenangabe: Friederun Reichenstetter
Jahr: 2005
Verlag: Würzburg, Ed. Bücherbär
Systematik: JM.C, I-06/12
Interessenkreis: Ab 6 Jahren, Antolin Klasse 1
ISBN: 3-401-08904-8
Beschreibung: 50 S. : überw. Ill. (farb.)
Mediengruppe: Buch