X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


65 von 75
Der totale Rausch
Drogen im Dritten Reich
VerfasserIn: Ohler, Norman
Verfasserangabe: Norman Ohler ; mit einem Nachwort von Hans Mommsen
Jahr: 2017
Verlag: Köln, Kiepenheuer & Witsch
Reihe: KiWi; 1544
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Engerthstr. 197/5 Standorte: GE.SX Ohle Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: GE.S Ohle Status: Entliehen Frist: 08.02.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: GE.SX Ohle Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Fasang. 35-37 Standorte: GE.SX Ohle Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Rabeng. 6 Standorte: GE.SX Ohle Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: GE.SX Ohle Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.SX Ohle / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 10., Ada-Christen-G. 2 Standorte: GE.SX Ohle Status: Entliehen Frist: 01.02.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Am Schöpfwerk 29/7 Standorte: GE.SX Ohler Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 138 Standorte: GE.SX Ohle Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Barbara-Prammer-Allee 11 Standorte: GE.SX Ohle Status: Entliehen Frist: 24.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Bernoullistr. 1 Standorte: GE.SX Ohle Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: GE.SX Ohle Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / / »Sehr gut und äußerst interessant . eine wichtige wissenschaftliche Studie, ausgezeichnet recherchiert« Ian Kershaw / Drogen im Dritten Reich: Norman Ohler geht den Tätern von damals buchstäblich unter die Haut und schaut direkt in ihre Blutbahnen hinein. Arisch rein ging es darin nicht zu, sondern chemisch deutsch und ziemlich toxisch. Wo die Ideologie für Fanatismus und »Endsieg« nicht mehr ausreichte, wurde hemmungslos nachgeholfen. Als Deutschland 1940 Frankreich überfiel, standen die Soldaten der Wehrmacht unter 35 Millionen Dosierungen Pervitin. Das Präparat ¿ heute als Crystal Meth bekannt ¿ machte den Blitzkrieg erst möglich. Auch der vermeintliche Abstinenzler Hitler griff gerne zur pharmakologischen Stimulanz: Als er im Winter 1944 seine letzte Offensive befehligte, war er längst süchtig nach Eukodal, einem Opiat stärker als Heroin. Täglich erhielt er von seinem Leibarzt Theo Morell verschiedenste Dopingmittel, dubiose Hormonpräparate und auch harte Drogen gespritzt. Nur so konnte der Diktator seinen Wahn bis zum Schluss aufrechterhalten.
 
AUS DEM INHALT: / / Packungsbeilage statt Vorwort / TEIL I / VOLKSDROGE METHAMPHETAMIN (1933 -1938) / Breaking Bad: die Drogenküche der Reichshauptstadt / Vorspiel im 19. Jahrhundert: die Urdroge / Deutschland, Land der Drogen / Die chemischen Zwanziger / Machtwechsel heißt Substanzenwechsel / Antidrogenpolitik als antisemitische Politik / D er Promiarzt vom Kurfürstendamm / Spritzencocktail für Patient A / Der Volkskörper auf Volksdroge / TEIL II / SIEG HIGH - BLITZKRIEG IST / METHAMPHETAMINKRIEG (1939 -1941) / Beweisaufnahme: Bundesarchiv-Militärarchiv, Freiburg / Das deutsche Heer entdeckt eine deutsche Droge / Vom Graubrot zum Hirnfood / Roboter / Burn-out / Moderne Zeiten / Zeit ist Krieg / »Klotzen, nicht kleckern« / Zeit ist Meth / Der Crystal-Fuchs / Doch Hitler begreift den Blitzkrieg nicht / Der Halt-Befehl von Dünkirchen - pharmakologische Interpretation / Der Dealer der Wehrmacht / Krieg und Vitamine / Flying high / Ein gefundenes Fressen für das Ausland / TEIL III / HIGH HITLER - PATIENT A UND SEIN LEIBARZT (1941 -1944) / Ortstermin: National Archives, Washington, D. C. / Die Bunkermentalität / Ostrausch / Ein ehemaliger Sanitätsoffizier erzählt / Planet Werwolf / Schlachthof Ukraine / »X« und der totale Realitätsverlust / Eukodal nehmen / Drogenumschlagplatz Geheimdienst / Patient D / Patient B / Das Attentat und seine pharmakologischen Folgen / Endlich Kokain! / Speedball / Der Ärztekrieg / Die Selbstauslöschung / Der Superbunker / Der Reißverschluss / Die Schuldfrage / TEIL IV / SPÄTE EXZESSE - BLUT UND DROGEN (1944 -1945) / Ortsterm in: Sanitätsakademie der Bundeswehr, München / Die Suche nach der Wunderdroge / Dienstreise nach Sachsenhausen / Die Pillenpatrouille / Der ganz reale Untergang / Gehirnwäsche / Drogendämmerung / Last Exit Führerbunker / Die Entlassung / Das finale Gift / Morells Implosion / Der tausendjährige Rausch / Dank / Nachwort von Hans Mommsen: »Nationalsozialismus und der Verlust der politischen Realität« / ANHANG / Anmerkungen / Bibliografie / Bildnachweis / Personen-, Sach- und Ortsregister
Details
VerfasserIn: Ohler, Norman
VerfasserInnenangabe: Norman Ohler ; mit einem Nachwort von Hans Mommsen
Jahr: 2017
Verlag: Köln, Kiepenheuer & Witsch
Systematik: GE.SX, I-17/11
ISBN: 978-3-462-05035-6
2. ISBN: 3-462-05035-4
Beschreibung: 2. Auflage, 365 Seiten : Illustrationen
Reihe: KiWi; 1544
Beteiligte Personen: Mommsen, Hans
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite
Mediengruppe: Buch