X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


21 von 53
Das Ende der Welt, wie wir sie kannten
Klima, Zukunft und die Chancen der Demokratie
Verfasserangabe: Claus Leggewie ; Harald Welzer
Jahr: 2009
Verlag: Frankfurt, M., S. Fischer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.BP Legg / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 20., Pappenheimg. 10-16 Standorte: GS.BP Leggew Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Im Hintergrund der Welt, wie wir sie kannten, türmen sich seit Jahrzehnten Megakrisen auf, die wir nur deshalb ignorieren können, weil unsere komfortablen Lebensumstände die Illusion befördern, alles werde schon irgendwie gut ausgehen. Tatsächlich signalisieren Klimawandel, schwindende Energieressourcen, Umweltverschmutzung, Ernährungskrisen und das Wachstum der Bevölkerung die Endlichkeit unseres Lebensstils. Wir erleben, wie unsere Lebensgewohnheiten die Funktionsgrenzen der kapitalistischen Wirtschaftsform überschreiten, und die Finanzkrise zeigt, dass es so wie bisher nicht weitergehen kann und wird. Sind die Demokratien des Westens fähig, sich so zu modernisieren, dass sie zukunftsfähig werden? Ist es möglich, das erreichte Niveau dafür zu nutzen, eine Form des Wirtschaftens und Lebens zu entwickeln, die nicht auf Wachstum, sondern auf Gerechtigkeit und Lebensqualität setzt? Erst das Ende der Illusion, dass unser Erfolgsmodell auch unter den Bedingungen einer globalisierten Welt funktioniert, bietet Chancen auf eine Zukunft der Demokratie.
Details
VerfasserInnenangabe: Claus Leggewie ; Harald Welzer
Jahr: 2009
Verlag: Frankfurt, M., S. Fischer
Systematik: GS.BP
ISBN: 978-3-10-043311-4
2. ISBN: 3-10-043311-4
Beschreibung: 278 S.
Mediengruppe: Buch