X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


46 von 51
Autismus kompensieren
soziales Training für Kinder und Jugendliche ab drei Jahren
Verfasserangabe: Maureen Aarons/Tessa Gittens. Aus dem Engl. von Ellen Rudert und Reinhard Koch
Jahr: 2011
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz
Reihe: Pädagogik
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LVA Aaro / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LVA Aaro / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LVA Aaro / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LVA Aaro / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LVA Aaro / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Mit diesen Trainings können Kinder mit Autismus vieles aufholen und ausgleichen, was andere Kinder als Säuglinge oder Kleinkinder mühelos und intuitiv erlernt haben. Autismus ist eine kognitive Entwicklungsstörung, die nicht heilbar ist, wie wir heute wissen. Viele Programme für Kinder mit Autismus versprechen, deren Defizite unmittelbar und kurzfristig auszugleichen. Doch Therapien zum auditiven oder sensorischen Training oder Techniken zur Verhaltensänderung scheitern oft oder haben keine anhaltende Wirkung. Die Autorinnen setzen bei den basalen sozialen Kompetenzen an, deren Fehlen den späteren Erwerb komplexer sozialer Leistungen (z.B. Sprache, Umgang mit anderen Menschen) beeinträchtigen und zu Defiziten und Auffälligkeiten führen, die Kindern mit Autismus das Leben schwer machen. Sie haben soziale Trainings für Kinder unterschiedlichen Alters entwickelt, für Drei- bis Fünfjährige, für Fünf- bis Siebenjährige, für Sieben- bis Elfjährige, für Elf- bis Sechzehnjährige mit durchschnittlichen oder guten kognitiven Fähigkeiten. Die Trainings sind sehr übersichtlich gegliedert und können leicht abgewandelt und der jeweiligen Gruppe angepasst werden. Auch Kinder mit einer zusätzlichen Lernbehinderung oder mit einer eher unklaren Diagnose können deshalb von vielen Übungen profitieren. Im Anhang finden sich Musterbriefe und -formulare, Informationsblätter und Einschätzungsbögen als Kopiervorlagen. / / /
AUS DEM INHALT: / / Vorbemerkung 7 / Einführung 9 / Kapitel 1: Das Assessment 15 / Kapitel 2: Der Intervention einen Rahmen geben 24 / Kapitel 3: Intervention mit Drei- bis Fünfjährigen 28 / Kapitel 4: Intervention mit Vorschulkindern 41 / Kapitel 5: Intervention mit Grundschulkindern 48 / Kapitel 6: Intervention mit älteren Kindern und Jugendlichen 58 / Kapitel 7: Praktische Hinweise zur Durchführung der Trainingsgruppen 66 / Schlusswort 70 / Literaturverzeichnis 71 / Anhang 1: Formulare und Informationsblätter 75 / Anhang 2: Wichtige Adressen 89
Details
VerfasserInnenangabe: Maureen Aarons/Tessa Gittens. Aus dem Engl. von Ellen Rudert und Reinhard Koch
Jahr: 2011
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz
Systematik: PN.LVA
ISBN: 978-3-407-25559-4
2. ISBN: 3-407-25559-4
Beschreibung: 2., neu ausgestattete und aktualisierte Aufl., 118 S. : graph. Darst.
Reihe: Pädagogik
Beteiligte Personen: Rudert, Ellen; Koch, Reinhard
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Autism <dt.>
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch