X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 60
Min pappa är snäll och min mamma är utlänning
VerfasserIn: Abrahamson, Emmy
Verfasserangabe: Emmy Abrahamson
Jahr: 2012
Verlag: Stockholm, Rabén & Sjögren
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 15., Hütteldorfer Str. 81a Standorte: JF.NS DR.J Abra / Mother Tongue Library Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Warum um Himmels willen können die Mitglieder ihrer Familie nicht so sein wie alle anderen? Alicja wäre doch am liebsten eine ganz durchschnittliche 15-Jährige. Geht aber nicht, weil Alicjas Mutter Polin ist. Das sagt eigentlich schon alles, wenn man mit polnischen Müttern vertraut ist: Mit absoluter Treffgenauigkeit und pfeilgerade schaffen sie es, zu jeder Gelegenheit das zu tun, was ihren pubertierenden Töchtern wahlweise Scham, Zorn oder blanke Verzweiflung ins Antlitz treibt. Das fängt beim Essen an und hört bei Alicjas Freunden noch lange nicht auf.In alles mischt sich die Mutter ein. Als Alicja nach einem ihrer neuerlichen Verkupplungsversuche einen Tobsuchtsanfall erleidet und mit Tellern und Koteletts um sich schmeißt - der krönende Höhepunkt einer total verrückten Hochzeit übrigens - , geht ihr ein Licht auf: Nur wer sich wirklich liebt, kann sich so maßlos auf die Nerven gehen. (Verlagstext)
Allt Alicja ville var att ha ett lugnt och skönt sommarlov. Så hur kommer det sig att hon nästan blir styckmördad, får döda grävlinger kastade på sig, tvingas äta möglig mat, skickas till en psykolog, förråder sin bästa vän och arresteras av polisen? Inte konstigt att killen som hon är hopplöst förälskad i tror att hon är helgalen. Och visst finns det en person som är helgalen, men inte är det Alicja...
Details
VerfasserIn: Abrahamson, Emmy
VerfasserInnenangabe: Emmy Abrahamson
Jahr: 2012
Verlag: Stockholm, Rabén & Sjögren
Systematik: JF.NS, DR.J
ISBN: 978-9-12-968070-6
2. ISBN: 9-12-968070-0
Beschreibung: 214 Seiten
Schlagwörter: Familie, Jugendbuch, Kulturkontakt, Liebe, Mutter, Mädchen, Polnische Familie, Schweden, Sommerferien, Ehe, Erotik, Interkulturalität, Jugendsachbuch, Jugendsachbuch , Kulturvermittlung, Kulturwandel, Lineage, Mutterschaft, Schweden <Volksgruppe>, Familien , Interethnik, Interethnische Beziehungen, Interkulturelle Kommunikation, Interkultureller Austausch, Interkultureller Kontakt, Kulturbegegnung, Kulturberührung, Liebesempfindung, Liebesgefühl, Mütter, Schweden <Volk>, Sverige, Akkulturation, Amerikanisierung, Beckhardt, Familie : 19. Jh.-, Binationale Familie, Bäuerliche Familie, Cervi, Familie, Einkindfamilie, Eltern, Ephrussi <Familie>, Großfamilie, Interkulturelles Verstehen, Jugendliebe, Kind, Kreolisierung, Kulturaustausch, Kulturbeziehungen, Kulturkonflikt, Leo <Familie>, Liebesbeziehung, Literaturbeziehungen, Mutterliebe, Romanisierung, Rosenberg <Familie, Böhmen>, Royal Collection <Großbritannien>, Schmidheiny <Familie>, Six, Familie, Sprachkontakt, Türkisierung, Verlieben, Verwestlichung, Wolffsohn, Familie : 19.-21. Jh.
Sprache: Schwedisch
Fußnote: Dt. Ausg. u.d.T.: Widerspruch zwecklos oder wie man eine polnische Mutter überlebt
Mediengruppe: Buch