X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 22
Frühpädagogische Konzepte praktisch umgesetzt: Partizipation in der Kita
VerfasserIn: Debatin, Giovanna
Verfasserangabe: Giovanna Debatin
Jahr: 2021
Verlag: Mühlheim an der Ruhr, Verlag an der Ruhr
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.GE Deba / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Partizipation zu einem festen Bestandteil Ihres Kita-Alltags machen, ohne sich vorab das abstrakte wissenschaftliche Konzept dahinter anzueignen? In diesem Buch stellt die Autorin Ihnen praxisnah Möglichkeiten an Partizipation vor, von institutionalisierter Partizipation mit Kinderparlament, Kinderkonferenz oder Kinderrat bis hin zu einer freieren Kultur von Mitbestimmung und Selbstbildung - es gibt viele Wege, Mitbestimmung in den individuellen Rahmenbedingungen der eigenen Einrichtung umzusetzen. Konkrete Beispiele und Ideen, Lösungsvorschläge und Empfehlungen im Buch helfen den Erzieherinnen und Erziehern, Partizipation in ihrer Kita vielfältig zu leben. Zudem werden Wege aufgezeigt, wie die transparente Kommunikation darüber im Team, mit Eltern und Kindern gelingt. Ein Buch, das Mut macht und Partizipation zu einer pädagogischen Grundhaltung werden lässt.
 
Inhalt / 1 Einführung 7 / 1.1 Partizipation - Was ist das? . 8 / 1.2 Muss das sein? - Rechtliche Verankerung / von Kinderpartizipation . 11 / 1.3 Partizipation ist nicht gleich Partizipation - Stufen der Beteiligung. 15 / Viele Wege führen zur Partizipation - / Beispiele aus der Praxis und für die Praxis 17 / 2.1 Wir wollen uns auf den Weg machen! Aber wie? . 18 / 2.1.1 Warum machen wir das? - Gründe für Partizipation in der Kita 19 / 2.1.2 Partizipation - eine Frage der M acht 22 / 2.1.3 Änderungen im Handeln ins Rollen bringen 25 / 2.1.4 Und immer wieder reflektieren. 33 / 2.1.5 Paragrafen in einer Kita? - Sich eine Verfassung geben 37 / 2.2 Partizipationsmöglichkeiten, wohin man schaut 39 / 2.2.1 Wickeln 39 / 2.2.2 Schlafen 43 / 2.2.3 Essen 46 / 2.2.4 Kleidung 56 / 2.2.5 Tagesablauf 57 / 2.2.6 A ktivitäten 58 / 2.2.7 Portfolios 61 / 2.2.8 Regeln 62 / 2.2.9 Kommunikation. 64 / 2.2.10 Raumgestaltung. 82 / 2.2.11 Personal 91 / 2.2.12 Finanzen. 93 / 2.2.13 Sicherheit. 95 / 3 Darauf müssen Sie achten. 97 / 3.1 Ohne eine partizipative Haltung keine Partizipation . 97 / 3.2 Arbeit mit den Eltern 98 / 3.3 Grenzen sind wichtig . 99 / 3.4 Allgemeine Qualitätsstandards . 100 / E Stolpersteine und Tipps 102 / 4.1 Sich eigenen Widerständen stellen. 103 / 4.2 Sich Widerständen im Team stellen 105 / 4.3 Sich Widerständen von Eltern stellen 109 / 5 Anhang 113 / 5.1 Die Verfassung des AWO Kinderhauses Nlenbrügger Weg in Kiel. 113 / 5.2 Weiterführendes Material. 121 / Literaturverzeichnis. 124 / Danksagung 126
Details
VerfasserIn: Debatin, Giovanna
VerfasserInnenangabe: Giovanna Debatin
Jahr: 2021
Verlag: Mühlheim an der Ruhr, Verlag an der Ruhr
Systematik: PN.GE
ISBN: 978-3-589-15872-0
2. ISBN: 978-3-8346-5092-4
Beschreibung: [3. Auflage], 126 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 124-125
Mediengruppe: Buch