X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 18
Ursprünge der analytischen Philosophie
VerfasserIn: Dummett, Michael
Verfasserangabe: Michael Dummett. Übers. von Joachim Schulte
Jahr: 2004
Verlag: Frankfurt am Main, Suhrkamp
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.LS Dumm / College 3c - Philosophie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Analytische Philosophie stellt eine bedeutende philosophische Strömung der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts dar. Neben einer Kritik an metaphysischen Konzeptionen stimmen die unterschiedlichen Ausprägungen der Analytischen Philosophie in ihrer Fokussierung auf die Sprache überein. Dummett untersucht in seiner mittlerweile klassischen Studie die Ursprünge dieses linguistic turn, die für ihn nicht so sehr im englischen Empirismus, sondern, neben Frege, vor allem bei Brentano und dem frühen Husserl liegen. Dummett ist davon überzeugt, daß eine philosophische Erklärung des Denkens nur durch eine philosophische Analyse der Sprache erreicht werden kann – eine überzeugung, die er nicht nur mit Wittgenstein, sondern auch mit Philosophen wie Quine und Davidson teilt.
Details
VerfasserIn: Dummett, Michael
VerfasserInnenangabe: Michael Dummett. Übers. von Joachim Schulte
Jahr: 2004
Verlag: Frankfurt am Main, Suhrkamp
Systematik: PI.LS
ISBN: 3-518-28603-X
Beschreibung: [2. Aufl.], 199 S.
Mediengruppe: Buch