X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 49
Warum ich kein Christ bin
Verfasserangabe: Bertrand Russell ; aus dem Englischen von Grete Osterwald ; mit einem Vorwort von Martin Walser und einem Nachwort von Sebastian Kleinschmidt
Jahr: 2017
Verlag: Berlin, Matthes & Seitz
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Engerthstr. 197/5 Standorte: PI.T Russ Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: PI.T Russ Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: PI.T Russ Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.T Russ / College 3c - Philosophie / trsp Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 11., Gottschalkgasse 10 Standorte: PI.T Russ Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: PI.T Russ Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Bernoullistr. 1 Standorte: PI.T Russ Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Schüttaustr. 39 Standorte: PI.T Russ Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
(I-16/15-C3) (GM ZWs / KL) / / VERLAGSTEXT: / / / Dieser Band versammelt die religionskritischen Schriften Bertrand Russels, darunter die titelgebende Rede Warum ich kein Christ bin, Nette Leute und Was ich glaube. Seine Reden und Essays bleiben dabei nicht nur reine Meinungsäußerung, sondern widerlegen geistreich und unterhaltsam religiösen Irrglauben und liefern Argumente, die selbst orthodoxe Fanatiker ins Grübeln bringen sollten. In Was ich glaube wird der Humanismus des Mathematikers, Philosophen und Pazifisten Bertrand Russell deutlich. Denn wenn Gott keine Option ist, müssen plötzlich andere Antworten auf wichtige Fragen gefunden werden: Wie sollen wir leben? Hat das Leben einen Sinn? Kurzweilig und bestechend zeigt Russell, dass ein selbstbestimmtes Leben nur ohne Religion möglich ist und dass eine gute Tat, die nicht aus freien Stücken begangen wird, letztlich die höchste Form der Heuchelei ist. Russells Reden und Essays – aktueller denn je – werden in der modernen und greifbaren Übersetzung von Grete Osterwald endlich wieder zugänglich für unsere Zeit, in der im Namen von Religionen nicht weniger Leid angetan wird als noch vor hundert Jahren. / / / AUS DEM INHALT: / / / Vorwort: Die Theologie des Mangels* Ein Versuch, / Bertrand Russell zu ergänzen 7 / von Martin Walser / / Bertrand Russell / I Warum ich kein Christ bin 21 / II Hat die Religion nützliche Beiträge / zur Zivilisation geleistet? 47 / III Überleben wir den Tod? 77 / IV Über katholische und protestantische / Skeptiker 84 / V Nette Menschen 96 / VI Kann Religion ein Heilmittel gegen / unsere Schwierigkeiten sein? 107 / 1. Teil 107 / 2. Teil 115 / VII Religion und Moral 122 / VIII Was ich glaube 124 / Vorwort 124 / 1. Natur und Mensch 125 / 2. Das gute Leben 134 / z. Moralische Regeln 143 / 4. Heil - individuell und gesellschaftlich 155 / 5. Wissenschaft und Glück 160 / / Nachwort: Russells Religionskritik / und die Theologie des Als-ob 175 / von Sebastian Kleinschmidt
Details
VerfasserInnenangabe: Bertrand Russell ; aus dem Englischen von Grete Osterwald ; mit einem Vorwort von Martin Walser und einem Nachwort von Sebastian Kleinschmidt
Jahr: 2017
Verlag: Berlin, Matthes & Seitz
Systematik: PI.T, I-16/15
ISBN: 3-95757-268-1
2. ISBN: 978-3-95757-268-4
Beschreibung: Erste Auflage, 188 Seiten
Sprache: ger
Originaltitel: Why I am not a Christian and other essays on religion and related subjects
Mediengruppe: Buch