X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


Dahlemer Vorlesungen
VerfasserIn: Heinrich, Klaus
Verfasserangabe: Klaus Heinrich
Verlag: Basel ; Frankfurt am Main, Stroemfeld
Reihe: Roter Stern
Bände
Inhalt
Klaus Heinrich (* 23. September 1927 in Berlin) ist ein emeritierter deutscher Professor für Religionswissenschaft auf religionsphilosophischer Grundlage. Klaus Heinrichs Vorlesungen genossen einen geradezu legendären Ruf, weil er darin mit einer heute im akademischen Bereich kaum noch vorstellbaren Freiheit nicht nur über Religionsphilosophie referierte, sondern über eine Vielfalt von Themen wie Logik, Psychoanalyse, Existenzialismus bis hin zur modernen Kunst und Musik. Seine Lehrveranstaltungen wurden deshalb auch von Studenten der unterschiedlichsten Fachrichtungen besucht. Heinrichs Heideggerkritik vollzieht sich auf Augenhöhe, wobei er nachweist, dass schon früh an den Begriffen bei Heidegger sein entschlossenes Mitmachen im NS abgezeichnet ist. Zitat aus Heideggers Überwindung der Metaphysik (III): „Das arbeitende Tier ist dem Taumel seiner Gemächte überlassen, damit es sich selbst zerreiße und in das nichtige Nichts vernichte.“ Heinrichs Kommentar: „Gegen den Gebrauch der Konjunktion ‚damit‘ in diesem Satz (auch wenn wir von jeder Interpretation der in ihm verwendeten Begriffe Abstand nehmen) richtet sich der Vorwurf des Verrats.“ Nämlich der Verrat an der intellektuellen Zeugenschaft im NS. Der Ethnologe Karl-Heinz Kohl, der Schüler von Heinrich ist, schreibt in einem Artikel zum 85. Geburtstag über die Vorlesungen von Heinrich: „Anhand klassischer philosophischer Gedankenwelten zeigte er, dass sie mit ihrem Systemzwang all die Konflikte nur vertuschen, die in den Religionen noch offen und als im Prinzip unlösbar zur Sprache gelangen. Es war Freuds Theorie von der Wiederkehr des Verdrängten im Verdrängenden selbst, die ihm zu der Einsicht verhalf, dass die Religion als das eigentlich Verdrängte der Philosophie anzusehen sei. (...) Künftige Wissenschaftshistoriker werden zeigen, wie viel von ihm in den Zeiten seiner Berliner Lehrtätigkeit bereits vorgedacht worden war. Nicht nur der mittlerweile durch den banalen Anglizismus ‚gender‘ ersetzte Begriff des Geschlechterverhältnisses stammt von ihm, auch der philosophische Dekonstruktivismus wurde in Dahlem schon gelehrt, bevor er offiziell überhaupt erfunden war.“
Details
VerfasserIn: Heinrich, Klaus
VerfasserInnenangabe: Klaus Heinrich
Verlag: Basel ; Frankfurt am Main, Stroemfeld
Systematik: PI.T
Reihe: Roter Stern