X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


48 von 85
Was ist mit den Polen los?
Porträt einer widersprüchlichen Nation
VerfasserIn: Kijowska, Marta
Verfasserangabe: Marta Kijowska
Jahr: 2018
Verlag: München, dtv
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.EOM Kijo / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / / Nach erfolgreichem demokratischem Neuaufbau, EU- und Nato-Beitritt ist die positive Stimmung in Polen umgeschlagen. Eine ultrakonservative Regierung verbreitet harsche Töne nach außen wie nach innen, verweigert sich europäischen Vereinbarungen, beschneidet demokratische Grundrechte und setzt rechtsstaatliche Prinzipien außer Kraft. Proteste und Demonstrationen erschüttern das Land. Diese Entwicklung hat tiefe Wurzeln in der Vergangenheit, die Polen den Verlust der Souveränität und jahrhundertelange Unterdrückung brachte. So stehen ausgeprägtes Misstrauen gegenüber Fremden und eine diffuse Furcht vor Benachteiligung gegen liberale Offenheit und Freiheitssinn. Die traditionell konservative katholische Kirche hat wieder großen Einfluss. Und weit verbreitet ist das Bedürfnis, alles daran zu setzen, sich ja nicht wieder von den Nachbarn aus Ost oder West unterbuttern zu lassen. / / / AUS DEM INHALT: / / Vorwort 9 / Die Kluft 13 / Ein Land - zwei Gesellschaften / Das hässliche Spiegelbild 37 / Die Krise des polnischen Selbstwertgefühls / Smolensk 55 / Eine Tragödie in drei Akten / Patrioten 72 / Ringen mit der eigenen Geschichte / Im ewigen Clinch 93 / Zwischen Deutschland und Russland / Der Fremde 118 / Emigranten - Immigranten - Flüchtlinge / Nachbarn 140 / Das schwierige polnisch-jüdische Erbe / Die Reifeprüfung 161 / Europa - ja, EU - nein? / Der Protest 180 / Anfang einer neuen Zivilgesellschaft? / Anmerkungen 200
Details
VerfasserIn: Kijowska, Marta
VerfasserInnenangabe: Marta Kijowska
Jahr: 2018
Verlag: München, dtv
Systematik: GE.EOM
ISBN: 978-3-423-26214-9
2. ISBN: 3-423-26214-1
Beschreibung: Originalausgabe, 207 Seiten
Schlagwörter: Geschichte 2015-2017, Polen, Politische Kultur, Politischer Wandel, Sozialer Wandel, Soziale Evolution, Soziokultureller Wandel, Kongresspolen, Westgalizien, Besetzte Polnische Gebiete, Besetztes Gebiet in Polen, Generalgouvernement Polen, Generalne Gubernatorstwo w Polsce, Gesellschaft / Strukturelle Anpassung, Gesellschaft / Strukturwandel, Gesellschaft / Wandel, Gesellschaftlicher Wandel, Gesellschaftswandel, Gubernija Carstva Pol'skago, Lenkija, Obszary Okupowane w Polsce, Okupowane Polskie Obszary, Pol'skaja Narodnaja Respublika, Poland, Polen Links der Weichsel, Polish People's Republic, Politische Entwicklung <Politischer Wandel>, Pologne, Polska, Polska Rosyjska, Polska Rzeczpospolita, Polska Rzeczpospolita Ludowa, Polska po Lewej Stronie Wisly, Republic Polen, Republik Polen, Respublika Pol'ša, Rzeczpospolita Polska, République Polonaise, République de Pologne, Soziale Veränderung, Soziale Änderung, Systemtransformation <Politik>, Systemwandel <Politik>, Systemwechsel <Politik>, Volksrepublik Polen, Fortschritt, Modernisierung, Politisches System, Polnische Ostgebiete, Wandel
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch