Cover von Die Gesellschaft des Terrors wird in neuem Tab geöffnet

Die Gesellschaft des Terrors

Innenansichten der Konzentrationslager Dachau und Buchenwald
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Neurath, Paul Martin
Verfasser*innenangabe: Paul Martin Neurath. Hrsg. von Christian Fleck und Nico Stehr. Mit einem Nachw. von Christian Fleck, Albert Müller und Nico Stehr. Aus dem Engl. übers. von Hella Beister
Jahr: 2004
Verlag: Frankfurt am Main, Suhrkamp
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.AT Neur / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke / Bitte wenden Sie sich an die Infotheke College 3 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.AT Neur / College 3a - Gesellschaft, Politik / Regal 3a-6/7 Status: Entliehen Frist: 14.12.2023 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Paul Neurath war vom 1. April 1938 bis zum 27. Mai 1939 in den KZs Dachau und Buchenwald als jüdischer politischer Häftling inhaftiert. Nach seiner Entlassung, floh er nach Schweden und gelangte 1941 in die Vereinigten Staaten. Bereits 1943 brachte er dort die Studie "Die Gesellschaft des Terrors" über Dachau und Buchenwald zum Abschluss, mit der er später an der Columbia-Universität in New York promoviert wurde.Seine Arbeit fand damals jedoch nur wenig Beachtung und blieb unpubliziert. Bei Kriegsende wusste die Öffentlichkeit nichts oder nur sehr wenig von den Lagern und danach überschatteten die Greuel der Vernichtungslager den Blick auf Konzentrationslager wie Dachau und Buchenwald. Neuraths Schilderung seiner Beobachtungen und seine wissenschaftlich informierte Analyse der Verhältnisse und sozialen Strukturen in Dachau und Buchenwald bestechen nicht nur durch ihre Authentizität, sondern sind aufgrund ihrer zeitlichen Nähe zu den Ereignissen noch nicht geprägt von den späteren Deutungen.
 
Inhaltsverzeichnis
 
Vorspiel 11
 
1.Teil
Die Szenerie
Vom Bürgerkrieg zum organisierten Terror 21
Erste Eindrücke 30
Die Anlage 37
Ein Tag im Konzentrationslager 44
Die Häftlinge 86
Die Wachen 113
Verbrechen und Strafe 132
Unterschiede 154
Kaleidoskop 171
 
2. Teil
Die Gesellschaft
Die Aufgabe 197
Macht 209
Kooperation 231
Der Moorexpress 255
Justiz 274
Eigentumsrechte 283
Korruption 290
Konflikte 310
Warum schlagen sie nicht zurück? 356
 
Nachtrag 393
 
Nachwort 409
Literatur 455

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Neurath, Paul Martin
Verfasser*innenangabe: Paul Martin Neurath. Hrsg. von Christian Fleck und Nico Stehr. Mit einem Nachw. von Christian Fleck, Albert Müller und Nico Stehr. Aus dem Engl. übers. von Hella Beister
Jahr: 2004
Verlag: Frankfurt am Main, Suhrkamp
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GS.AT
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Sammlung Duffek
ISBN: 3-518-58397-2
Beschreibung: Orig.-Ausg., 1. Aufl., 460 S.
Schlagwörter: Dachau, Geschichte 1938-1939, Konzentrationslager, Weimar-Buchenwald, Concentration Camp (eng), Internierungslager <Konzentrationslager>, KZ, Buchenwald <Weimar>
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Fleck, Christian; Stehr, Nico; Beister, Hella
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Social life in the German concentration camps Dachau and Buchenwald
Fußnote: Literaturverz. S. 455 - [461]
Mediengruppe: Buch