X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 6
Ich sah den Satan vom Himmel fallen wie einen Blitz
eine kritische Apologie des Christentums
VerfasserIn: Girard, René
Verfasserangabe: René Girard
Jahr: 2008
Verlag: Frankfurt, M. ; Leipzig, Verl. der Weltreligionen
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PR.ADT Gira / College 3g - Religionen, Esoterik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
René Girards Buch verteidigt das Christentum als programmatische Überwindung der Gewalt. Der Zentralbegriff aus Girards anthropologischer Theorie der Gewalt ist Mimesis, Nachahmung. Im Fall der Gewaltnachahmung droht eine Eskalation, in der für Girard das Wesen Satans besteht: der Zerfall der Gesellschaft, der Krieg aller gegen alle. Girards Buch zielt auf eine Radikalisierung des christlichen Glaubens, die von den Evangelien selbst vorgedacht wurde. Satan ist die Verkörperung des mimetischen Begehrens, kein verzichtbarer mythologischer Rest.
Details
VerfasserIn: Girard, René
VerfasserInnenangabe: René Girard
Jahr: 2008
Verlag: Frankfurt, M. ; Leipzig, Verl. der Weltreligionen
Systematik: PR.ADT
ISBN: 978-3-458-72009-6
2. ISBN: 3-458-72009-X
Beschreibung: 1. Aufl., 254 S.
Sprache: ger
Originaltitel: Je vois Satan tomber comme l'éclair <dt.>
Mediengruppe: Buch