X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


30 von 47
Unsere Bäume der Hoffnung
Alternativer Nobelpreis 2018
VerfasserIn: Rinaudo, Tony
Verfasserangabe: Tony Rinaudo ; übersetzt aus dem Englischen von Corinna von Ludwiger
Jahr: 2021
Verlag: Zürich, Rüffer & Rub
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.OF Rina / College 6a - Naturwissenschaften / Startseite Status: Entliehen Frist: 07.01.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Autobiografie und Darstellung seiner Methode, der von Landwirten selbst verwalteten natürliche Regeneration (FMNR) zur Wiederbegrünung karger, entwaldeter Böden.
 
 
Dies ist die Geschichte einer zufälligen Entdeckung und wie sie nicht nur das Leben von Tony Rinaudo fundamental geändert, sondern auch das Klima und die Lebensverhältnisse von Millionen von Menschen verbessert hat.
 
Der australische Agrarökonom Tony Rinaudo pflanzte bereits in den 1980er-Jahren im afrikanischen Niger Baumsetzlinge, um den Vormarsch der Wüste zu stoppen. Doch nur etwa 10 Prozent der Bäume überstanden die staubigen Stürme und die Hitze. Der Frust darüber hätte ihn beinahe dazu gebracht aufzugeben. Doch eines Tages, als Rinaudo gerade Luft an den Reifen seines Geländewagens herausließ, um besser durch die trostlose Sandlandschaft zu kommen, fiel es ihm wie Schuppen von den Augen: Bei den grünen Trieben, die überall um ihn herum aus dem Sand sprossen, handelte es sich mitnichten um nutzloses Kraut; sie stellten sich bei genauerer Betrachtung vielmehr als Baumtriebe heraus. Unter dem Sand der Sahelzone befindet sich ein riesiges Wurzel-Netzwerk. Wenn die Triebe aus dem Wurzelwerk nicht von Tieren gefressen oder die Wurzeln als Brennholz verwendet werden, entstehen daraus in wenigen Jahren große Bäume. Tony Rinaudo hat damit die Grundlage für eine sichere Wiederaufforstung gefunden.
 
In seiner Biografie erzählt Tony Rinaudo von seiner Entdeckung und der jahrelangen Überzeugungsarbeit, die er leisten musste, bis Farmer und Politiker seine sehr einfache und günstige Art der Wiederaufforstung ernst nahmen.
 
Inzwischen wird seine Methode in mindestens 24 afrikanischen Ländern erfolgreich angewendet. Wo sich vor zwanzig Jahren noch die Wüste ausbreitete, forsten Farmer große Landstücke auf: Allein im Niger wurden auf diese Weise bereits sieben Millionen Hektar Land regeneriert.
 
Tony Rinaudo erhielt für sein Engagement 2018 den Alternativen Nobelpreis, und seither geht die Erfolgsgeschichte weiter und weiter: Die aufgeforsteten Flächen in Afrika und Asien werden immer größer. Und der international erfolgreiche Filmregisseur Volker Schlöndorff hat sich die Filmrechte der Geschichte gesichert.
 
Mit einem Vorwort von Volker Schlöndorff
 
 
Aus dem Inhalt:
Hoffnung - ausgerechnet in Afrika! 9 / Volker Schlöndorff / / Von kahlen Hügeln und Asthöhlen 15 / Das Gebet eines Kindes 23 / Wurzeln 27 / Richard St. Barbe Baker - ein Mann der Bäume 40 / / Die Auswahl ist groß 49 / Vorbereitungen auf das neue Leben 53 / Das Bible College in Neuseeland 57 / Bekehrung - eine Herzensangelegenheit 64 / Elternglück und letzte Vorbereitungen für Niger 67 / / »Nach Hause« kommen 75 / Hausa sprechen wie ein Esel aus Kano 77 / Klänge aus Afrika 88 / Maradi Farm School 97 / Gesundheit, und nie mehr Pfannkuchen 100 / Am richtigen Ort 114 / Ein Besuch in Abalak 127 / / Die Entdeckung des unterirdischen Waldes 131 / Wie man aus Feinden Freunde macht 142 / Beschämend einfach 150 / Bäume als ertragreiche Pflanzen erkennen 160 / / Verschwende nie eine gute Krise 167 / Wenn Hunger den Alltag bestimmt 172 / »Möge Ihr Gott Ihnen helfen« 176 / Ein jahr der Zäsur 190 / Die Wiederbelebung der Hoffnung 200 / / Bäume drängen die Wüste zurück 207 / Grüner Hunger 214 / Eine Idee, deren Zeit gekommen war 219 / Das Wiederaufforstungsprojekt von Humbo 222 / FMNR-Hub als Beschleuniger der Verbreitung 228 / Mit Liz zusammen unterwegs 232 / Einige prägende Menschen der FMNR-Bewegung 235 / Vom Projekt zur Bewegung 240 / / Vom Teufelskreis zum Gotteswerk 247 / FMNR auf einer ganz neuen Stufe 251 / Keine Zeit zu verlieren 256 / Wie man die Welt wieder begrünt 259 / Ein wunderbares Ergebnis 261 / / FMNR - Tony Rinaudos bleibendes Vermächtnis 265 / Dennis Garrity / / Anhang 274 / Anmerkungen 283 / Bibliografie 290 / Bildnachweis 294 / Biografien der Autoren 295 / Biografie der Übersetzerin 297 / Übersichtskarten 298 / Dank 302
Details
VerfasserIn: Rinaudo, Tony
VerfasserInnenangabe: Tony Rinaudo ; übersetzt aus dem Englischen von Corinna von Ludwiger
Jahr: 2021
Verlag: Zürich, Rüffer & Rub
Systematik: NN.OF
ISBN: 978-3-906304-66-3
2. ISBN: 3-906304-66-3
Beschreibung: Erste Auflage, 304 Seiten : Illustrationen : Karten
Beteiligte Personen: Ludwiger, Corinna von [Übers.]
Mediengruppe: Buch