X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 29
Die Menschheit schafft sich ab
die Erde im Griff des Anthropozän
Verfasserangabe: Harald Lesch & Klaus Kamphausen
Jahr: 2018
Verlag: München, Knaur
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.US Lesc / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Anthropozän als eigenständiges geologisches Erdzeitalter zu begreifen, gewinnt an Dynamik. H. Lesch, Astrophysiker, setzt sich mit den Technikfortschritten der Menschheitsgeschichte sowie den anthropogenen, teilweise katastrophalen Veränderungen der Erde auseinander.
 
 
 
 
Aus dem Inhalt:
VORWORT 12 // 1 DIE WELT IST SCHON DA 15 // 2 DER BEGINN ALLEN SEINS 26 // 3 EIN WUNDERBARER STERN - EIN WUNDERBARER PLANET 40 // 4 DER APERITIF DES LEBENS 51 // 5 ERSTES LEBEN 55 // 6 SAUERSTOFF-DAS TÖDLICHE GIFT 64 // 7 WETTBEWERB UND KOOPERATION 71 // 8 DAS LEBEN KOMMT AN LAND 77 // 9 MASSENAUSSTERBEN 84 / 9.1 Die großen Massenaussterben 91 // 10 KONTINENTALDRIFT 95 // 11 MENSCHWERDUNG 101 // 12 DAUMEN HOCH 107 // 13 NEOLITHISCHE REVOLUTION 123 / 13.1 Fort-Schritte auf dem Weg ins Anthropozän 136 // 14 DAS RAD 141 / 14.1 Macht euch die Erde Untertan! 148 // 15 VOM MYTHOS ZUM LOGOS 152 // 16 NEUGIERIG UND GIERIG - ENTDECKEN UND EXPANDIEREN 164 / 16.1 Rettung in letzter Minute - Der Columbian Exchange 171 / 16.2 Die Waldseemüller-Karte von 1507 und warum Amerika, Amerika heißt. 180 // 17 KULTUR DES NEUEN 183 // 18 VON DER WISSENSCHAFT ZUR TECHNIK UND ZUR ÖKONOMIE 190 // 19 DIE WELT MACHT MT DEM WISSEN, WAS SIE WILL 196 / 19.1 Das Ende der Dunkelheit 199 // 20 PLANCK, EINSTEIN UND DIE ENTPERSONALISIERTE TECHNOLOGIE 208 / 20.1 Mein Gott, was haben wir getan? 214 // 21 VOM STANDARDCONTAINER ZUR DIGITALISIERTEN GLOBALISIERUNG 221 // 22 UNSERE WELT HEUTE 227 // 23 ICH HABE MENSCHEN 229 / 23.1 Die Erde ohne Menschen 234 // 24 EINE ERDE REICHT NICHT 237 / 24.1 Übermäßiger Ressourcenverbrauch in Deutschland 242 / 24.2 Ökologische Belastungsgrenzen 243 // 25 MEHR MENSCHEN - MEHR NAHRUNG - MEHR HUNGER? 246 / 25.1 Wir fischen die Meere leer 251 / 25.2 Wir lassen sie verhungern 266 / 25.3 Irrweg Bioökonomie 266 / 25.4 Gensoja, Glyphosat und Großgrundbesitz 273 / 25.5 Monsanto spuckt den Deutschen ins Bier 279 / 25.6 Es stinkt zum Himmel 280 / 25.7 Die deutsche Schweinerei 280 / 25.8 Der Regenwald brennt 281 // 26 DER BLAUE PLANET VERDURSTET 284 // 27 DIE BEDROHTEN OZEANE 294 // 28 ENERGIE und ROHSTOFFE 309 / 28.1 Windkraft oder Atomkraft 311 / 28.2 Auf Sand gebaut 319 / 28.3 Schöne neue Kunstwelt 322 / 28.4 Aluminium ist überall 328 / 28.5 Datenkrake und Stromfresser 331 // 29 WUNDEN DER ERDE 332 / 29.1 Das Tor zur Hölle 337 / 29.2 Die lautlose Verwüstung 338 / 29.3 Süßer Fluss vergiftet 339 // 30 DER KLIMAWANDEL - EIN MENETEKEL, DAS DIE NATUR AN DEN HIMMEL SCHREIBT 340 / 30.1 Der Weltklimarat IPCC 354 / 30.2 Schnee von gestern 361 / 30.3 Der Klimaschutz-Index 2016 362 / 30.4 Klimaflüchtlinge 367 / 30.5 Mein Dasein zwischen Kühlschrank und Klimaschock 370 // 31 METROPOLEN UND MOBILITÄT 373 / 31.1 Das SUV-Paradox 377 // 32 DIE BESCHLEUNIGUNGSGESELLSCHAFT 382 // 33 BIG DATA UND KÜNSTLICHE INTELLIGENZ 392 // 34 EMPÖRT EUCH! 405 / 34.1 Charlie Chaplin im Filmklassiker "Der große Diktator" 412 // 35 ETHIK DES ANTHROPOZÄN 414 / 35.1 Ein Zukunftsvertrag für die Menschheit 417 // 36 FREIHEIT BEDINGT VERANTWORTUNG 425 // 37 WIR BRAUCHEN EINE NEUE AUFKLÄRUNG 441 // 38 EINMAL DIE WELT RETTEN 455 / 38.1 Wir sind alle Astronauten 460 / 38.2 Ein Planet wird geplündert 462 / 38.3 Akteure des Wandels 465 / 38.4 Hinsehen. Analysieren. Einmischen 471 / 38.5 Taten statt warten! 477 / 38.6 Im Zeichen des Panda 481 // 39 DIE UNBELEHRBARKEIT DES MENSCHEN 486 // 40 BILDNACHWEIS 512 / 41 WEITERFÜHRENDE QUELLEN 514
Details
VerfasserInnenangabe: Harald Lesch & Klaus Kamphausen
Jahr: 2018
Verlag: München, Knaur
Systematik: NN.US
ISBN: 978-3-426-78940-7
2. ISBN: 3-426-78940-X
Beschreibung: Vollständige Taschenbuchausgabe, 515 Seiten : Illustrationen : Karten
Schlagwörter: Anthropozän, Humanökologie, Philosophie, Biotop, Faktor Mensch, Kulturlandschaft, Mensch, Weltproblematik, Zukunft, Anthropogener Einfluss, Anthropogeografie, Bevölkerungsentwicklung, Industrialisierung, Sozialanthropologie, Sozioökonomischer Wandel, Kulturökologie, Philosoph, Philosophin, Sozialökologie, Anthropologie, Biota, Habitat, Kulturlandschaftselement, Menschheit, Prognose, Prognose 2010, Deindustrialisierung, Ethnosoziologie, Industrielle Revolution, Kulturanthropologie, Nachholende Entwicklung, Sozialanthropologe, Sozialanthropologin, Sozialgeografie, Mensch / Ökologie, Philosophieren, Biotope, Homo sapiens, Lebensraum <Biotop>, Menschen, Menschheitsproblem, Weltproblem, Zukunftsentwicklung, Zukunftsvorstellung, Anthropogeographie, Bevölkerung / Entwicklung, Bevölkerungsbewegung, Demografische Bewegung, Demografische Entwicklung, Demografischer Wandel, Demographische Bewegung, Demographische Entwicklung, Demographischer Wandel, Humangeografie, Humangeographie, Kulturgeografie, Kulturgeographie, Menschlicher Einfluss, Soziale Anthropologie, Sozialer Wandel / Wirtschaftsentwicklung, Sozio-kulturelle Anthropologie, Sozioökonomische Entwicklung, Sozioökonomisches System / Entwicklung, Sozioökonomisches System / Wandel, Wirtschaftsentwicklung / Sozialer Wandel, Biophilosophie, Holozän, Kulturphilosophie, Naturphilosophie, Sozialphilosophie, Sportphilosophie, Ästhetik, Ökologie, Östliche Philosophie, Agrarlandschaft, Extrembiotop, Feuchtgebiet, Fossiler Mensch, Homo <Gattung>, Kleinbiotop, Landschaft, Trockenbiotop, Zeit , Bevölkerungswachstum, Demographie, Geografie, Modernisierung, Sozialwissenschaften, Strukturwandel
Mediengruppe: Buch