X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


25 von 29
Unsere Natur stirbt
warum jährlich bis zu 60.000 Tierarten verschwinden und das verheerende Auswirkungen hat
VerfasserIn: Schrödl, Michael
Verfasserangabe: Michael Schrödl
Jahr: 2018
Verlag: München/Grünwald, Komplett-Media
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.UL Schr / College 6a - Naturwissenschaften Status: Entliehen Frist: 22.12.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Brennende Tropenwälder, bleichende Riffe, sterbende Insekten: Keine Frage, wir befinden uns im sechsten großen Artensterben der Erdgeschichte, diesmal menschengemacht. Überall auf der Welt zerstört der Mensch die natürliche Vielfalt des Lebens und damit auch seine eigene Lebensgrundlage. Die meisten Menschen sind sich der verheerenden Auswirkungen nicht einmal bewusst ¿ und das, obwohl die Biokrise rasant voranschreitet und die Zerstörung von Leben irreversibel ist.
Es gibt noch Millionen von unbekannten Tierarten zu entdecken, zu beschreiben ¿ und zu schützen! Dieses Buch bietet neuartige Lösungsansätze, gespickt mit Informationen, Ideen und Geschichten zu einem besseren Umweltverhalten.
 
 
 
 
Aus dem Inhalt:
Vorwort 7 // Einleitung 9 // Die Natur stirbt! 15 / Globale Gefahren 19 / Gefahr Klimawandel 20 / Gekippte Welt 22 / Ski und Biologie gut, bei 2 °C plus? 24 / Erst stirbt die Natur, dann der Mensch 26 / Das übelste Problem unserer Zeit 27 / Einfache technische Lösungen für komplexe biologische Probleme? 29 / Wir zünden den Tötungsturbo 30 / Artenschwund als Chance? 31 / Der biologische Imperativ 32 // Die biologische Krise 35 / Biomasse machts 36 / Artenvielfalt macht¿s erst recht 37 / Auf zum globalen Ökozid! 39 / Biokalypse noch vor 2050! 42 // E xkurs: Eine kurze Geschichte der Natur 43 // Das Sterben in Deutschland 51 / Essbare Solarzellen 52 / Tierisch unbekannte Vielfalt 59 / Wundersame Welt der Mikroben 66 / Wenn der Lebensraum stirbt 69 // Artensterben global 113 / Wie viele Arten kennen wir? 114 / Wie viele Arten gibt es wirklich? 115 / Wo gibt es am meisten Vielfalt? 116 // Dead as a Dodo: Was stirbt wann? 125 / 20.000 bis 60.000 ausgestorbene Tierarten - pro Jahr? 128 // Konsequenzen des Artensterbens? / Prädikat: grauenhaft! 131 // Wechselwirkung mit dem Klimawandel 135 // Ursachen des Sterbens 139 / Wer ist schuld? 140 / Artenkiller Nummer eins: konventionelle Landwirtschaft 142 / Sargnagel der Artenvielfalt: die gemeinsame Agrarpolitik der EU 143 / WIR ALLE sind schuld! 146 // Highway to hell: Zeitplan des Untergangs 149 // Technik als Weißer Ritter? 153 // Bedeutung der Artenvielfalt 159 / Finanzieller Schaden 160 / Rettungsversuche 163 / Fazit 175 // Was tun? 177 / Retten wir die Arten Vielfalt, retten wir die Welt! 179 / Die Macht der Emotionen 195 / Die globale Bioinventur 198 // Chroniken des 21. Jahrhunderts 201 / Der Worst Gase 201 / Geht s auch anders? Hier das »2 °C plus Szenario« 209 / Und bei einem »1,5 °C plus Ziel« für 2100? 210 / Jetzt oder nie? 212 // 2020 bis 2030 - das Jahrzehnt der Entscheidung 213 / Können Schweine fliegen lernen? 216 / Happy End? 217 // Nachwort 219 / Danksagung 221 / Über den Autor 222 / Quellen- und Literaturhinweise 223
Details
VerfasserIn: Schrödl, Michael
VerfasserInnenangabe: Michael Schrödl
Jahr: 2018
Verlag: München/Grünwald, Komplett-Media
Systematik: NN.UL, NN.UA
ISBN: 978-3-8312-0478-6
2. ISBN: 3-8312-0478-0
Beschreibung: Originalausgabe, 1. Auflage, 220 Seiten : Illustrationen
Mediengruppe: Buch