X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


97 von 13840
Südbahn-Lokomotiven
Verfasserangabe: Hans Peter Pawlik ; Josef Otto Slezak
Jahr: 1987
Verlag: Wien, Slezak
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NT.VBL Pawl / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Eisenbahn - und insbesondere sie Südbahn als Vermittlerin zwischen den beiden Freihäfen der Monarchie Triest und Fiume - war und ist jener Faktor, welcher Österreichs Teilnahme am Welthandel ermöglichte. Die Anfänge dieser Weltverkehrslinie reichen in die Zeit zurück, als man die Eisenbahn noch vornehm zu belächeln wagte. Im Jahre 1839 begann die k.k. priv. Wien - Raaber-Eisenbahn-Gesellschaft, welche Wien, vom Wiedner Glacis aus, sowohl über Bruck an der Leitha als auch Wiener Neustadt - Ödenburg mit Raab (Györ) zu verbinden plante, mit dem Bau der nach Wiener Neustadt führenden Strecke.(Pawlik Slezak, Südbahn-Lokomotiven. Wien 1987, 9f.)
Details
VerfasserInnenangabe: Hans Peter Pawlik ; Josef Otto Slezak
Jahr: 1987
Verlag: Wien, Slezak
Systematik: NT.VBL
ISBN: 3-85416-102-6
Beschreibung: 192 S. : zahlr. Ill.
Mediengruppe: Buch