X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 5
Pipilotti Rist
VerfasserIn: Söll, Änne
Verfasserangabe: Änne Söll. Hrsg. von der Friedrich Christian Flick Collection
Jahr: 2005
Verlag: Köln, DuMont
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KB.QB Rist Söll / College 5c - Kunst Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
In der neuen Künstler-Reihe des Verlages, die sich der F.-Ch.-Flick-Collection widmet (zuletzt "Martin Kippenberger", ID 47/05), wird das Werk der Schweizer Videokünstlerin, Musikerin und Performerin P. Rist (geboren 1962) vorgestellt. Sie gilt als eine der bedeutendsten Künstlerinnen im Multimedia-Bereich weltweit. Ihre Filme sind meistens nur wenige Minuten lang und mittels technischer Effekte farblich verfremdet und mit Toneffekten unterlegt. Rist beschäftigt sich in ihrer Kunst unter anderem mit Sexualität, Geschlechterdifferenz und dem Körper des Menschen, vor allem der Frau. Obwohl ihre Videoarbeiten zur Konzeptkunst gezählt werden, zeichnen sie sich durch große, vor allem optische Sinnlichkeit, intensive Bundheit und scheinbare Naivität aus. International bekannt wurde sie mit dem Videofilm "Pickelporno" (1992). Der handliche Band basiert auf der Dissertationsarbeit der Autorin und geht auf verschiedenste Aspekte des multimedialen Werkes von P. Rist ein, enthält auch Gespräche mit der Künstlerin zu einzelnen Arbeiten mit dem Fotomaterial dazu sowie sämtliche Verzeichnisse. (3)
Details
VerfasserIn: Söll, Änne
VerfasserInnenangabe: Änne Söll. Hrsg. von der Friedrich Christian Flick Collection
Jahr: 2005
Verlag: Köln, DuMont
Systematik: KB.QB
ISBN: 3-8321-7540-7
Beschreibung: 159 S. : überw. Ill. (überw. farb.)
Beteiligte Personen: Rist, Pipilotti
Mediengruppe: Buch