X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 28
Globale Eliten, lokale Autoritäten
Bildung und Wissenschaft unter dem Regime von PISA, McKinsey & Co.
VerfasserIn: Münch, Richard
Verfasserangabe: Richard Münch
Jahr: 2009
Verlag: Frankfurt am Main, Suhrkamp
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.UH Münch / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Ob es um Lehrpläne für Gymnasien geht oder um die Privatisierung öffentlicher Leistungen: Überall auf der Welt sind lokale Autoritäten wie Kommunalpolitiker oder Lehrer mit standardisierten, angeblich wissenschaftlichen Rezepten konfrontiert. Vorgegeben werden sie von einer globalen Beraterelite. Mit den Problemen, die entstehen, wenn auf dem Land die Müllabfuhr privatisiert oder generell Bildung auf die Bereitstellung von Humankapital reduziert wird, müssen die Verantwortlichen jedoch alleine zurechtkommen. Richard Münch, einer der international renommiertesten deutschen Soziologen, untersucht die Mechanismen hinter der globalen Standardisierung lokaler Lebenswelten. / / /
AUS DEM INHALT: / / Vorwort 7 / Einleitung: Bildung und Wissenschaft zwischen / Weltkultur und nationalen Entwicklungspfaden 8 / I. PISA, Bologna & Co.: Bildung unter dem Regime / der Humankapital-Produktion 25? / 1. PISA und Bologna als Teil und treibende Kräfte der Transformation / von Bildung 31 - 2. Erzwungener Bildungswandel: / verwertbaren Grundkompetenzen statt Fachwissen^ - 3. Die / Transformation der Legitimations- und Erwartungsstrukturen / JJ - 4. Fatale Allianzen: Hybride zwischen Weltkultur / und nationalen Entwicklungspfaden 60 - 5. Die Transforma- / o tion der Governance-Strukturen 74 - 6. Die Transformation / der Sozialisationsstrukturen 87 - Schlussbemerkungen 90 / II. McKinsey, BCG & Co.: Wissenschaft unter / dem Regime des akademischen Kapitalismus 93 / 1. Warum die deutsche Universität den Anschluss an die internationale / Entwicklung verloren hat 93 - 2. Universitäten / als Unternehmen 10} - 3. Das Prinzipal-Agent-Modell der / Hochschul-Governance 113 - 4. Die Rhetorik der Funktionalität / als Instrument der Legitimation von Verdrängungsprozessen / 124 - 5. Der Kampf um Positionen im akademischen / Feld 139-6. Akademischer Kapitalismus: Die zirkuläre Akkumulation / von monetärem und symbolischem Kapital durch / Universitäten 148 - 7. Die Kulturwissenschaften im Sog des / akademischen Kapitalismus 164 - 8. Verdrängungseffekte, / Konzentrationsprozesse und die Schließung der Wissensevolution / 779 - Schlussbemerkungen 196 / Schlussbetrachtung 199 / Anhang 2oj / 1. Statistische Analysen zu PISA 205 / 2. Statistische Analysen zur Allokation von Reputation / und Forschungsgeldern an Forschungseinrichtungen 228 / Literatur 250 / Nachweise 267
Details
VerfasserIn: Münch, Richard
VerfasserInnenangabe: Richard Münch
Jahr: 2009
Verlag: Frankfurt am Main, Suhrkamp
Systematik: PN.UH
ISBN: 978-3-518-12560-1
2. ISBN: 3-518-12560-5
Beschreibung: Orig.-Ausg., 1. Aufl., 266 S. : graph. Darst.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 250 - 266
Mediengruppe: Buch