X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 9
7.; Minnesang, Sangspruchdichtung und Verserzählung der letzten Staufer- und ersten Habsburgerzeit
Vorlesung im WS 2004/05
Jahr: 2005
Bandangabe: 7.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PL.EA Birk / College 1d - Literaturwissenschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT:
Der vorliegende Band faßt die kleineren mehr oder minder lehrhaften Texte des genannten Zeitraums zusammen. Das ist einerseits die Spätblüte des Minnesangs, vor allem in der Schweiz um Meister Hadlaub und die Entstehung der Manessischen Hs. und der Spruchdichtung, darunter der sehr problembeladene 'Wartburgkrieg', andererseits die stark didaktische Märendichtung. Dabei stehen zwei Personen im Vordergrund: Heinrich von Meißen, genannt Frauenlob, mit seiner teilweise tiefsinnigen, zum Teil sehr schwer verständlichen Dichtung, die ein neues Genre begründet, das in der Neugermanistik 'Gedankenlyrik' heißt. Die zweite Persönlichkeit ist der in Österreich wirkende Fahrende, der sich Stricker nannte. Er ist in mehrerer Hinsicht hoch interessant: durch seine Neuerung älterer Traditionen im Sagenkreis von Karl dem Großen, durch seinen höchst untypischen Artusroman 'Daniel vom blühenden Tal' und durch die Erzählung vom Pfaffen Amis, durch die er zum Begründer des deutschen Schelmenromans wurde. Daneben gibt es eine große Zahl von teils schwankhaften Mären und Moralsatiren die durchaus auch Unterhaltungswert haben und von großem kulturgeschichtlichem Interesse sind.
 
AUS DEM INHALT:
Inhaltsübersicht / / Allgemeine bibliographische Hinweise / / Historische Hintergründe (Ende der Staufer- und Beginn der Habsburgerzeit) / / A. Minnesang / / 1. Die Handschriften / 2. Einleitendes / 3. Weiterführung des Hohen Minnesangs / a. Rubin / b. Rudolf von Rotenburg / c. Burkhard von Hohenfels, Ulrich von Winterstetten, Otto von Botenlauben / 4. Das Phänomen Neidhart und seine "Schule" / a. Gottfried von Neifen und sein Gruppe / b. Die Nachfahren Neidharts: Neidhartianer und Herr Steinmar / c. Johannes Hadlaub und andere Schweizer / 5. Gelehrsamkeit, Manierismus und Dunkelheit / a. Der wilde Alexander / b. Konrad von Würzburg / c. Frauenlob / / B. Sangspruchdichtung / / Einleitendes / a. Reinmar von Zweter / b. Bruder Wernher und Herr Pfeffel / c. Süßkind von Trimberg / d. Der Marner / e. Der Wartburgkrieg und Heinrich von Ofterdingen / f. Reinmar von Brennenberg / g. Konrad von Würzburg / h. Frauenlob und seine Kritiker / / C. Kleinepik / / Einleitendes zu Versnovelle, moere, bispel, Lehrrede, Fabel, Schwankmäre / 1. Versnovellen: / a. "Der Schüler von Paris" / b. "Die Heidin" / c. "Der Bussard" / d. "Der Junker und der treue Heinrich" / Anhang: "Schrättel und Wasserbär" / 2. Mären, bispel, Lehrredenm Schwankmären / a. Der Stricker / "Der Käfer im Rosenhaus", "Das Wildpret", "Das heiße Eisen", "Der begrabene Ehemann", "Die eingemauerte Frau", "Das Bloch" ("Der Gevatterin Rat"), "Das Ehescheidungsgespräch", "Die Minnesänger", "Gegen Gleichgeschlechtlichkeit", "Die gepfefferte Speise", "Die Gauhühner", "Der Turse", "Die Herren zu Österreich", "Der Schalk und die beiden Könige", "Der untreue Knecht", "Die törichten Pfaffen", "Die Pfaffendirne", "Das Katzenauge", "Der Kater als Freier", 2Die Katze", "Die drei Wünsche", "Der durstige Einsiedel", "Der unbelehrbare Zecher", "Die Martinsnacht", "Der kluge Knecht" - "Der nackte Bote" - "Der nackte Ritter", "Der Waldschratt", "Von Edelsteinen", "Das stinkende Haus", "Des Teufels Ammen", "Der Salamander" / b. Wernher der Gärtner (Wernher der Gartenoere) / c. Vorwiegend "ernsthafte" Mären über Ehe, Geschlechterkonflikt und Sexualität / i. Zwei Männer Herrands von Wildonie / Diu getriu kone, Der verkerte wirt / ii. "Der Herrgottschnitzer" / iii. "Berchta mit der langen Nase" / iv. "Die böse Frau" (auch: Von dem übelen wibe) / v. Dietrichs von Glezze Der borte / vi. "Aristoteles und Phyllis" / d. Schwankhafte Mären: / i. "Der Wiener Meerfahrt" von den Freudenleeren / ii. "Drei Mönche von Kolmar" von Niemand / iii. "Das Häslein" / iv. "Der schwangere Mönch" / v. "Der Rosendorn" / vi. "Gold und zers" / e. Anhang: "Der Weinschwelg" - "Das Wachtelmäre" / / D. Schwankepik: Strickers "Pfaffe Amis" / / Bildanhang /
 
Details
Jahr: 2005
Bandangabe: 7.
Systematik: PL.EA
ISBN: 3-7069-0244-3
Beschreibung: 339 S. : Ill.
Mediengruppe: Buch