X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 209
Wissenschaftliches Arbeiten für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler
Verfasserangabe: Claus Ebster ; Lieselotte Stalzer
Jahr: 2013
Verlag: Wien, Facultas.WUV
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.A Ebst / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Buch vermittelt jenes Wissen, das zur Planung, Durchführung und schriftlichen Fassung wissenschaftlicher Arbeiten unerlässlich ist. Ausführlich behandelt werden unter anderem:
• Wahl eines geeigneten Themas
• Literatursuche
• Elektronische Recherche in Datenbanken
• Wissenschaftliche Argumentation
• Formale Gestaltung
• Überwindung von Schreibblockaden
• Gestaltung von Präsentationen und Referaten
Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Anleitung zum empirischen Arbeiten. Das Buch stellt damit eine wertvolle Arbeitshilfe für das Verfassen von Seminar- und Diplomarbeiten sowie von Dissertationen und anderen wissenschaftlichen Arbeiten dar.
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Vorwort 5
Abbildungsverzeichnis 13
Tabel1enverzeichnis 15
I Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten 17
1.1 Wissenschaftliche Arbeiten im Studium 17
1.2 Der Begriff der Wissenschaftlichkeit 18
1.3 Zeitplanung 20
1.4 Vom Umgang mit dem Betreuer 23
2 Themensuche 28
2.1 Von der Idee zum Thema 28
2.1.1 Generierung von Themen 28
2.1.2 Auswahl eines Themas 32
2.2 Die Entscheidung zwischen empirischer und theoretischer
Arbeit 33
2.3 Vom Thema zur wissenschaftlichen Fragestellung 35
3 Informationssuche und -beschaffung 40
3.1 Übersicht über Literaturquellen 40
3.2 Literaturrecherche 41
3.2.1 Einstiegspunkte in die Literaturrecherche 42
3.2.2 Recherche in Datenbanken 46
3.2.3 Suche in Bibliothekskatalogen 54
3.2.4 Die Suche nach spezifischen Literaturquellen 57
3.3 Die Materialbeschaffung 58
4 Dokumentation und Bewertung der Informations~
quellen 63
4.1 Generelle Bewertung von Literaturquellen 63
4.2 Spezifische Auswertung der Literatur 68
4.3 Verwaltung und Ablage der Literatur 69
5 Aufbau und Gliederung der Arbeit 72
5.1 Die Teile der wissenschaftlichen Arbeit und ihre
Funktionen 72
9
10 Inhaltsverzeichnis
5.2 Grundlagen der Gliederung 77
5.2.1 Formale Aspekte der Gliederung 78
5.2.2 Anhaltspunkte für die Gliederung 79
6 Grundlagen wissenschaftlichen Schreibens 83
6.1 Wissenschaftlicher Schreibstil 83
6.2 Grundzüge der Argumentation 88
6.3 Layout und äußere Form der Arbeit 92
6.4 Vom Umgang mit Schreibblockaden 95
7 Visualisieren: Kommunikati.on mi.t BUdern und Tabellen 99
7.1 Bedeutung und Einsatz von Abbildungen und Tabellen 99
7.2 Informationsgrafik 101
7.2.1 Erklärende Informationsgrafiken 101
7.2.2 Zahlenbilder 105
7.3 Tabellen~ 112
8 Dokumentation von Quellen 115
8.1 Vermeidung von Plagiaten 115
8.2 Zitation 117
8.2.1 Grundsätzliche Zitierweisen 117
8.2.2 Direkte und indirekte Zitate 118
8.2.3 Sekundärzitate 124
8.3 Das Literaturverzeichnis 125
8.4 Formalien in englischsprachigen Arbeiten 129
9 Mündliche Präsentation der Arbeit 131
9.. 1 Vor der Präsentation 131
9.2 Das Auftreten während der Präsentation 134
9.3 Der Einsatz von Vortragsmedien 136
9.4 Mit Mut und Lampenfieber zum Erfolg 138
10 Grundlagen empirischer Forschung 140
10.1 Was ist Empirie? 140
10.2 Quantitative und qualitative Forschungsmethoden 141
10.3 Der empirische Forschungsprozess 142
10.4 Hypothesen und Forschungsfragen als Ausgangspunkt
empirischer Forschung 145
Inhaltsverzeichnis 11
11 Messen in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften 148
1LI Merkmalsträger und Merkmale 148
11.2 Operationalisierung ISO
11.3 Messniveau 15,0
11.4 Arten von Skalen 153
11.5 Skalierungsverfahren 1S6
11.6 Gütekriterien quantitativer Messungen 157
11.6.1 Validität 158
11.6.2 Reliabilität 159
11.6.3 Objektivität 160
11.6.4 Zusammenhang zwischen den Gütekriterien 161
11.7 Übertragbarkeit der Gütekriterien auf qualitative
Messungen 162
12 Auswahlverfahren 164
12.1 Total- und Stichprobenerhebung 164
12.2 Grundgesamtheit und Auswahlbasis 166
12.3 Repräsentativität 167
12.4 Zufallsauswahlen 169
12.4.1 Einfache und systematische Zufallsauswahlen 171
12.4.2 Komplexe Zufallsauswahlen 173
12.5 Nicht-zufallsgesteuerte Auswahlverfahren 177
12.6 Teilnehmerrekrutierung in der OnHne-Forschung 180
12.7 Stichprobengröße 182
12.8 Stichprobenausfälle 185
13 Methoden der Datenerhebung .. , 190
13.1 Befragung 190
13.1.1 Standardisierte Befragung 191
13.1.2 Qualitative Befragungsmethoden 199
13.1.3 Besonderheiten von OnIine-Befragungen 201
13.2 Beobachtung 202
13.3 Inhaltsanalyse 205
13.3.1 Quantitative Inhaltsanalyse 205
13.3.2 Qualitative Inhaltsanalyse 208
13.4 Experhnent 209
12 Inhaltsverzeichnis
14 Niederschrift einer empirischen Arbeit 214
14.1 Von der Theorie zur Empirie: Hypothesen und
Forschungsfragen 214
14.2 MethodenteiI 214
14.3 Darstellung von Ergebnissen 217
14.3.1 Datenanalyse und Ergebnisse 218
14.3.2 Diskussion von Ergebnissen 219
Li tera tu rverzeichnis 223
Sacllregister 231
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Claus Ebster ; Lieselotte Stalzer
Jahr: 2013
Verlag: Wien, Facultas.WUV
Systematik: GS.A
ISBN: 978-3-8252-3861-2
2. ISBN: 3-8252-3861-X
Beschreibung: 4., überarb. Aufl., 235 S. : Ill., graph. Darst.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 223 - 229
Mediengruppe: Buch