X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


33 von 67
Rohstoff Kind
zwischen Freiheit und Kontrolle
VerfasserIn: Bonney, Helmut
Verfasserangabe: Helmut Bonney ; unter Mitarbeit von Heiner Butz
Jahr: 2021
Verlag: Heidelberg, Carl-Auer Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.E Bonn / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der provokante Titel deutet es an: Der Kinderpsychiater deckt auf, wie die freiheitliche Entwicklung von Kindern eingeschränkt wird und wie man den Kontrollmechanismen entgegentreten kann. Das Buch ist eine Ermutigung, in die eigene Wahrnehmung und den Lebensentwurf zu vertrauen.
 
Die seelische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen ist heute geprägt von Leistung und Selektion. Die Heranwachsenden werden quasi als Rohstoff betrachtet und zum Wirtschaftsgut gemacht. Das schränkt ihre Entfaltung zu gesunden, resilienten und sozialen Wesen erheblich ein. Helmut Bonney zeigt auf, wie pädagogische und politische Institutionen, Therapeuten und auch die Familie selbst den gesellschaftlichen Kontrollmechanismen entgegentreten können. Von zentraler Bedeutung sind dafür das Wissen um die emotionalen Grundlagen des Denkens und eine sichere Kind-Eltern-Bindung. Sie ermöglichen die notwendigen Freiräume, in denen unverwechselbare Persönlichkeiten und eine tragfähige Solidarität entstehen können. Das Buch vermittelt den Mut, an die eigenen Entwicklungsmöglichkeiten zu glauben, Fantasie und Leidenschaft zu entfalten und die neuen Möglichkeiten zum Wohl der Kinder und Jugendlichen zu nutzen.
 
INHALT
 
VORWORT ...................................................................... 6
1 DER MENSCH WIRD ZUM WIRTSCHAFTSGUT - EIN RÜCKBLICK ...... 10
2 EMOTIONALE GRUNDLAGEN UNSERES SEINS ............. 20
Wenn die fehlende Neugier lähmt: Langeweile verhindert
die Entwicklung von Fantasie und Leidenschaft ................... 28
Wenn die Wut fehlt: Ersticken im Karitativen und
fehlende Sorge um sich selbst .......................................... 35
Wenn Trauern nicht gelingt und keine Freude aufkommen
will: Verharren in Lähmung und Gegenwart ........................ 39
3 DIE ELTERN-KIND-BINDUNG VERSUS KINDERKRIPPE ............ 43
4 EINE GENERATION WIRD KRANKGESCHRIEBEN .......... 56
5 CHARAKTER UND TEMPERAMENT VERSUS »STÖRENFRIED« ....... 73
6 VERTRAUEN ALS GEGENSPIELER VON ANGST UND ENTWERTUNG ....... 82
7 FANTASIE UND LEIDENSCHAFT ................................... 96
8 WAS NUN? EIN AUSBLICK ........................................... 113
Wahrnehmen und Fühlen versus Wissen und Theorien.......... 116
Intuitive Kompetenz ....................................................... 122
Frühe Fokussierung auf »Leistungen« des jungen Kindes:
Meilensteine der frühkindlichen Entwicklung ...................... 126
ANHANG: TEMPERAMENT-ITEMS ................................... 138
ANMERKUNGEN .............................................................. 140
LITERATUR ..................................................................... 142
ÜBER DIE AUTOREN ....................................................... 144
 
 
Details
VerfasserIn: Bonney, Helmut
VerfasserInnenangabe: Helmut Bonney ; unter Mitarbeit von Heiner Butz
Jahr: 2021
Verlag: Heidelberg, Carl-Auer Verlag
Systematik: PN.E
ISBN: 9783849703776
2. ISBN: 3849703770
Beschreibung: Erste Auflage, 146 Seiten : Diagramme
Beteiligte Personen: Butz, Heiner
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 142-145
Mediengruppe: Buch