X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 156
Unternehmenskritische Kampagnen
politischer Protest im Zeichen digitaler Kommunikation
Verfasserangabe: Sigrid Baringhorst ...
Jahr: 2010
Verlag: Wiesbaden, VS Verlag für Sozialwissenschaften
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.BR Unte / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
"Gendreck weg", "Lidl ist nicht zu billigen", "Mit Tempo in die Armut": Politische Protestakteure appellieren in netzgestützen Kampagnen zunehmend an die Macht politisierter Konsumenten. Normverletzungen bekannter Markenfirmen werden skandalisiert und wirtschaftliches Handeln von Unternehmen wie Verbrauchern moralisch und politisch aufgeladen. Im netzbasierten unternehmenskritischen Protest zeigt sich eine Vielfalt innovativer, nicht institutionalisierter Formen politischer Partizipation, in denen die Grenzen zwischen öffentlicher und privater Sphäre ebenso verschwimmen wie zwischen kollektivem und individualisiertem Handeln. Neue Deutungsmuster einer wertorientierten 'Lifestyle-Politik' mit dem Einkaufswagen werden in aktuellen Formen netzvermittelter Mobilisierung und Vernetzung politischen Protests artikuliert. Der Band präsentiert eine umfassende Studie unternehmenskritischen Protests im deutschsprachigen Web und spürt dem Wandel von Protest in Online- und Offline-Räumen komplexer Kampagnenkommunikation nach: Inwiefern bietet das Internet neben politischen und ökonomischen Strukturen eine mediale Gelegenheitsstruktur für konsumeristische Protestpolitik, die auch über nationalstaatliche Grenzen hinausreicht? (Verlagsinformation) /
 
/ AUS DEM INHALT: / / / Theorie, Hintergründe, Forschungsdesign
Sigrid Baringhorst
1 Anti-Corporate Campaigning - neue mediale Gelegenheitsstrukturen
unternehmenskritischen Protests 9
Sigrid Baringhorst/Veronika Kneip/Johanna Niesyto
2 Transnationale Anti-Corporate Campaigns im Netz -
Untersuchungsdesign und erste Ergebnisse 32
Veronika Kneip/Annegret März/Johanna Niesyto
3 Kurzdarstellung der ausgewählten Kampagnen 63
Kampagnenpraxen in soziotechnischer Perspektive
Veronika Kneip
4 Framing/Problemdeuten: Anti-Corporate Campaigns und
Unternehmen - Konfliktdynamik 93
Veronika Kneip
5 Framing/Problemdeuten: (Gegen-)Öffentlichkeit Online/Offline 137
Annegret März
6 Einbinden/Identität stiften: Virtualisierte kollektive Identität und
Gemeinschaft 177
Annegret März
7 Mobilisieren: Partizipation - vom "klassischen Aktivismus' zum
Cyberprotest 222
Johanna Niesyto
8 Integrieren/Vernetzen: Kampagnen im Zeichen des
Netzwerkparadigmas - ein Paradoxon 264
Johanna Niesyto
9 Integrieren/Vernetzen: Transnationale Wertschöpfungsketten -
transnationale Anti-Corporate Campaigns 314
Ausblick
Veronika Kneip/Johanna Niesyto
10 Zum Wandel von Medien- und Protestkulturen -
Anti-Corporate Campaigns im internationalen Vergleich 367
Sigrid Baringhorst
11 Politik mit dem Einkaufswagen - netzbasierte Anti-Corporate
Campaigns als Ausdruck eines neuen Verständnisses des Politischen 389
Anhang 1: Interviewübersicht 399
Anhang 2: Kampagnenübersicht 403 /
 
Details
VerfasserInnenangabe: Sigrid Baringhorst ...
Jahr: 2010
Verlag: Wiesbaden, VS Verlag für Sozialwissenschaften
Systematik: GP.BR
ISBN: 978-3-531-17451-8
Beschreibung: 1. Aufl., 441 S. : Ill., graph. Darst.
Beteiligte Personen: Baringhorst, Sigrid
Sprache: ger
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch